BürgerInnendialog,

BürgerInnenkonvent mit Bundeskanzler Werner Faymann

„ZUHÖREN – DISKUTIEREN – MITBESTIMMEN“.

Sagen Sie uns, wofür sich die SPÖ einsetzen soll! Sprechen Sie mit uns über Ihre Ideen für Österreich. Bestimmen Sie das Wahlprogramm der SPÖ mit!

Wer beim BürgerInnengespräch die Dialogkarten ausfüllt, wird zum BürgerInnenkonvent am 02. August nach Wien eingeladen. 10 Forderungen aus dem BürgerInnendialog werden dann Teil des SPÖ-Wahlprogramms.

BürgerInnengespräche in ganz Österreich:

ZUHÖREN: Im Juni und Anfang Juli finden in allen Wahlkreisen BürgerInnenversammlungen statt. Bis Ferienbeginn werden solche BürgerInnengespräche in unterschiedlichen Formen abgehalten, sei es als Straßenaktion, als Diskussionsveranstaltungen oder als Diskussions-Cafe.

DISKUTIEREN: Wer die Dialogkarte ausfüllt, wird zu einem der vier „Dialogforen“ im Juli eingeladen. Dort können mit hochrangigen VertreterInnen der SPÖ die vier wichtigsten Zukunftsbereiche (Frauen, Bildung, Gesundheit, Arbeit & Soziales) diskutiert werden.  

MITBESTIMMEN: Beim BürgerInnenkonvent am 2. August in Wien – einen Tag vor dem SPÖ-Bundesparteirat – sind alle MitgestalterInnen und Interessierte eingeladen, Forderungen zu diskutieren, die aus den Dialogkarten und BürgerInnengesprächen gesammelt wurden. 10 Forderungen werden dann als BürgerInnenbeitrag zum SPÖ-Wahlprogramm beim Bundesparteirat beschlossen.

"Bestimmen SIE mit, wofür WIR uns GEMEINSAM stark machen!"

Fragen zu den Veranstaltungen sowie nähere Informationen über unsere BürgerInnendialoge gibt es bei direkt@nullspoe.at