Arnold Schwarzenegger unterstützt Kanzler Faymann

Der ehemalige Gouverneur des US-Bundesstaates Kalifornien, Arnold Schwarzenegger traf Bundeskanzler Werner Faymann, um ihm seine Unterstützung im Wahlkampf zuzusichern.

"Ich gratuliere Werner für die großartige Arbeit", sagte der Hollywood-Star, der auf die Frage, warum er den Bundeskanzler unterstützt,  festhielt, dass er nicht an Parteipolitik denke, sondern daran, "wer den besten Job macht". Und da ist sich Schwarzenegger sicher: „Werner Faymann ist der Richtige.“ Besprochen wurden Themen der Umwelt- sowie der Energiepolitik, der Kampf gegen die Arbeitslosigkeit und der Wirtschaftsstandort Österreich.

Der Bundeskanzler betonte: "Neben unseren Best-Practice-Modellen am Arbeitsmarkt und im Kampf gegen die Jugendarbeitslosigkeit interessierten Arnold Schwarzenegger auch die Maßnahmen im Bereich erneuerbarer Energien und Umweltschutz, über die wir noch genauer sprechen werden."
Österreich hat einen ausgezeichneten Ruf in der Welt und ist in vielen Bereichen ein Vorbild. "Wir sind einer Meinung, wenn es darum geht, dass die großartigen Leistungen der Österreicherinnen und Österreicher nicht oft genug hervorgehoben werden können. Der Wirtschaftsstandort Österreich ist einer der besten und ich werde mich weiterhin dafür einsetzen, dass das so bleibt", betonte der Bundeskanzler.

VIDEO: