Mehr Schulautonomie: Online-Lehrerauswahl kommt

Wie im Regierungsprogramm vorgesehen, wird die Schulautonomie gestärkt: Mit dem Projekt „Get your teacher“ können Schulleiter künftig über eine Online-Plattform geeignete Lehrkräfte aussuchen. Für Bildungsministerin Gabriele Heinisch-Hosek ist das ein „erster Schritt zu mehr Schulautonomie“.

Ziel des von Bildungsministerium und den Landesschulräten finanzierten Projekts ist es, für mehr Mitsprache der Direktorinnen und Direktoren und mehr Transparenz bei der Besetzung offener Stellen zu sorgen. Konkret sollen die Schulleiter an allgemeinbildenden höheren Schulen (AHS) und berufsbildenden mittleren und höheren Schulen (BMHS) künftig passende Lehrer aussuchen können – und zwar über eine Online-Plattform, auf die bisher nur die Landesschulräte Zugriff hatten. Vorgesehen ist, dass sich interessierte Lehrkräfte via Online-Portal bewerben. Die Schuldirektoren sichten dann die Bewerbungen und laden Lehrer zu „Bewerbungsgesprächen“ ein. Wurde ein passender Kandidat gefunden, melden die Schulleiter dies online dem Landesschulrat, der auch weiterhin über die Anstellung entscheidet.

Ab Herbst im Einsatz

Das neue Online-Portal soll ab Herbst österreichweit im Einsatz sein. Ministerin Heinisch-Hosek kann sich bei einem erfolgreichen Start des Projekts im Bundesschulbereich auch eine Ausweitung auf den Pflichtschulbereich (Volksschule, Neue Mittelschule etc.) vorstellen. Vorteile des neuen Instruments: Der Verwaltungsaufwand wird reduziert, Bewerber und Schulen werden, so die Bildungsministerin, „optimal zueinander gebracht“.