Julia Herr neue SJ-Vorsitzende

Die Sozialistische Jugend Österreich (SJ) hat eine neue Chefin: Beim 35. Ordentlichen Verbandstag der SJ wurde Julia Herr zur ersten weiblichen und gleichzeitig jüngsten SJ-Vorsitzenden gewählt.

Die gebürtige Burgenländerin Julia Herr tritt die Nachfolge Wolfgang Moitzis an, der seit 2007 den Vorsitz in der SJ innehatte. Dass sie die erste weibliche SJ-Vorsitzende ist, wertet die 21-Jährige Studentin als „große Ehre und auch als ein starkes Zeichen dafür, dass der Kampf für Gleichberechtigung auf allen Ebenen fortgesetzt werden muss“.