Hypo: Nachranggläubiger werden beteiligt, Steuerzahler entlastet

Mit dem vor kurzem im Ministerrat beschlossenen Hypo-Sondergesetz wird sichergestellt, dass ein großer Teil der Kosten für das Hypo-Debakel von Nachranggläubigern bezahlt wird. Ein wichtiger Schritt zur Entlastung der SteuerzahlerInnen, die – wie von der SPÖ immer betont – nicht allein zum Handkuss kommen dürfen.