NR-Sondersitzung vom 02. Sept. 2014: Wahl der NR-Präsidentin

Am Dienstag trat der Nationalrat zu einer Sondersitzung zusammen, um die Nachfolge der verstorbenen Nationalratspräsidentin Barbara Prammer zu regeln. Nach einer Trauerminute und einer kurzen Debatte wählten die Abgeordneten auf Vorschlag der SPÖ Doris Bures als Nachfolgerin. Sie erhielt 117 von 150 gültigen Stimmen. In der folgenden Debatte stellten sich die neuen Regierungsmitglieder den Abgeordneten vor. Das freie Mandat von Barbara Prammer wurde mit dem Oberösterreicher Walter Schopf besetzt