Nationalratspräsidentin Bures bei Gedenkmarsch in Paris

Nationalratspräsidentin Doris Bures hat in Paris am Trauermarsch für die Opfer der Anschläge teilgenommen. Ihre Teilnahme sei Ausdruck der österreichischen Solidarität mit Frankreich und des tiefen Mitgefühls mit den Familien der Opfer des entsetzlichen Terroranschlags", so Bures.

Es sei wichtig, dass die aufgeklärte Welt nun in großer Geschlossenheit gegen barbarische Angriffe auf elementare Werte unserer Demokratien auftrete. "Presse-, Meinungs- und Religionsfreiheit sind Grundfeste unserer pluralistischen und demokratischen Gesellschaften und durch Waffengewalt nicht zu erschüttern", betonte die Nationalratspräsidentin.

An dem Gedenkmarsch für die 17 Opfer der islamistischen Anschläge von Paris haben sich bis zu 1,5 Millionen Menschen beteiligt.