Politischer Druck beeinflusste Prüftätigkeit zur Hypo

Ein weiteres Mal konnte die SPÖ die politischen Verflechtungen zwischen der Hypo-Bank und FPÖ-Politikern aufzeigen, die sich auf die Tätigkeiten der Aufsichtsbehörden auswirkte. So konnte Bankenvorstand Kulterer 2001 Einfluss darauf nehmen, zu welchen Themen seine Bank geprüft wurde. 2006 wurden wiederum „die schärfsten Geschütze gegen die FMA aufgefahren“.