Verstärkung aus der Steiermark für den Bundesrat: Mario Lindner, Martin Weber und Hubert Koller

In der heutigen Bundesratssitzung wurden drei neue Bundesräte nach der steirischen Landtagswahl angelobt: Mario Lindner, Martin Weber und Hubert Koller. Der SPÖ-Parlamentsklub begrüßt seine neuen Mandatare herzlichst im Parlament und wünscht viel Erfolg für die neue politische Arbeit.

Hubert Koller (geb. 1960) stammt aus Soboth/Bezirk Deutschlandsberg und war zuletzt Abgeordneter zum Steirischen Landtag. Mario Lindner (geb. 1982) ist Gewerkschafter aus dem Bezirk Liezen und seit 2014 ÖGB-Regionalsekretär für die Region Obersteiermark Nord. Martin Weber (geb. 1971) war wie sein Kollege Koller Abgeordneter im Steirischen Landtag.

Die drei Steirer „freuen sich auf ihre neue Tätigkeit auf Bundesebene“ und werden ihre regionalen Erfahrungen in ihrer zukünftigen politischen Arbeit engagiert und kompetent einbringen. SPÖ-Fraktionsvorsitzender im Bundesrat, Reinhard Todt, hieß die neuen Mitglieder willkommen und wünschte im Namen der SPÖ-Fraktion viel Erfolg für die politische Arbeit.