Neue SPÖ-Regierungsmitglieder angelobt

Sonja Hammerschmid / Foto: medvetuni Wien, Daniel Gebhart de Koekkoek_

Bundespräsident Heinz Fischer hat die vier neuen Mitglieder des SPÖ-Regierungsteams angelobt. Die MinisterInnen Sonja Hammerschmid, Thomas Drozda und Jörg Leichtfried sowie Staatssekretärin Muna Duzdar treten damit ihre neuen Positionen an.  

Die Angelobung fand im Beisein von Bundeskanzler Christian Kern und Vizekanzler Mitterlehner statt. Bundespräsident Heinz Fischer betonte, dass Kerns Vorschläge für die Änderung in der Zusammensetzung der Bundesregierung „alle die Voraussetzungen für die verantwortungsvollen Aufgaben erfüllen“. Der Bundespräsident wünschte den neuen Regierungsmitgliedern alles Gute für die Zukunft.

Biographien der neuen SPÖ-MinisterInnen und der Staatssekretärin:

Sonja Hammerschmid / Foto: medvetuni Wien, Daniel Gebhart de Koekkoek_

Sonja Hammerschmid

Persönliche Daten und Ausbildung

  • geboren am 24. Juni 1968 in Steyr/Oberösterreich
  • 1986-1992: Studium Biologie, Studienzweig Genetik mit Nebenfach Tumorbiologie
  • 1992-1995: Doktoratsstudium der Naturwissenschaften

Beruflicher Werdegang

  • Seit 09/2010: Rektorin der Veterinärmedizinischen Universität Wien
  • 2003-2010: Leiterin des Bereichs Technologie & Innovation und Gesamtprokuristin (seit 2003) in der Austria Wirtschaftsservice GmbH (aws)
  • 2004-2006: Geschäftsführerin der ARGE Impulsprogramm Creativwirtschaft
  • 2002-2005: Geschäftsführerin der ARGE LISA Vienna Region
  • 2000-2010: Investmentmanagerin der UniVenture Fonds
  • 1999-2005: Leiterin von Life Science Austria bei der Innovationsagentur GmbH (seit 2003 aws)
  • 1998-1999: Produktmanagerin bei Margaritella-Biotrade GmbH
  • 1996-1997: Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Wien (Postdoc)
  • 1990-1995: Wissenschaftliche Mitarbeiterin bei Boehringer Ingelheim Austria GmbH

Mitgliedschaften und Funktionen

  • Präsidentin der Österreichischen Universitätenkonferenz (seit 01/2016)
  • Stellvertretende Vorsitzende des Kuratoriums des Naturhistorischen Museums (seit 01/2013)
  • Präsidentin des Aufsichtsrates der Kunsthallen GmbH (seit 02/2012)
  • Mitglied des Wissenschafts- und Forschungsrates des Landes Salzburg (seit 02/2011)
  • Aufsichtsrätin der VetWidi Forschungsholding GmbH (seit 08/2010)
  • Aufsichtsrätin in der ARGE LISA Vienna Region (2006-2010)
  • Aufsichtsrätin der Innovacell Biotechnologie AG (2009-2010)
  • Stellvertretende Vorsitzende des Universitätsrates der Vetmeduni Vienna (2008-2010)

Thomas Drozda / Foto: Reinhard Werner

Thomas Drozda

Persönliche Daten und Ausbildung

  • Geboren am 24. Juli 1965 in Kematen an der Krems
  • Studium der Betriebs- und Volkswirtschaftslehre an der Johannes-Kepler-Universität Linz

Beruflicher Werdegang

  • 1991: Geschäftsführer des Trotzdem-Verlags
  • 1992: Mitarbeiter in der Abteilung für volkswirtschaftliche Studien der Österreichischen Nationalbank
  • 1998: Kaufmännischer Geschäftsführer des Wiener Burgtheaters
  • Seit 2004: Mitglied im Aufsichtsrat der Theater Service GmbH
  • Seit 2007: Mitglied im Stiftungsrat des Österreichischen Rundfunks
  • Seit 2008: Geschäftsführer der Vereinigten Bühnen Wien
  • Seit 2009: Präsident des Wiener Bühnenvereins

Politische Laufbahn

  • 1993-1998: Wirtschaftspolitischer Berater der Bundesregierung für die Bereiche Budget, Finanzen, Soziales, Jugend, Familie und ab 1996 auch für den Bereich Kunst und Kultur

Jörg Leichtfried / Foto: Bea Uhart

Jörg Leichtfried

Persönliche Daten und Ausbildung

  • geb. am 18. Juni 1967 in Bruck an der Mur/Steiermark
  • 1987 bis 1994 Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Graz

Beruflicher Werdegang

  • 1994 bis 1995 Gerichtsjahr und Konzipiententätigkeit
  • 1995 bis 1999 Rechtsreferent bei der Arbeiterkammer Steiermark
  • 1998 bis 2004 Fachbereichsleiter Bürgerservice in der Verwaltung der Stadtgemeinde Bruck an der Mur

Politische Laufbahn

  • 1994 bis 2000 stellvertretender Landesvorsitzender der Jungen Generation Steiermark
  • 2000 bis 2002 Bundesvorsitzender der Jungen Generation Österreich
  • 2000 bis 2014 stellvertretender Landesparteivorsitzender der SPÖ Steiermark
  • 2004 Wahl zum Abgeordneten im Europäischen Parlament, 2009 und 2014 Wiederwahl
  • Ab 2009 Delegationsleiter der SPÖ im Europäischen Parlament sowie Vizepräsident der Animal-Welfare-Intergroup
  • Ab 2014 Vize-Präsident der Sozialdemokratischen Fraktion (S&D) im Europäischen Parlament
  • Mitglied zahlreicher Ausschüsse und Delegationen, u.a. im Ausschuss für internationalen Handel, stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Verkehr und Fremdenverkehr
  • Seit Juni 2015 Landesrat für Verkehr, Umwelt, Energieeffizienz und Sport in der steirischen Landesregierung

Muna Duzdar / Foto: Parlamentsdirektion / Wilke

Muna Duzdar

Persönliche Daten und Ausbildung

  • Geboren am 22.08.1978 in Wien
  • 1996-2004 Diplomstudium der Rechtswissenschaften an der Universität Wien (Mag. iur.)
  • 2005-2006 Masterstudium Internationales Recht – Recht der arabischen Länder an der Universität Sorbonne Paris

Beruflicher Werdegang

  • 1999-2001 Rechtssekretärin, Mietervereinigung
  • 2000-2004 Internationale Sekretärin, Sozialistische Jugend Österreich
  • 2005-2006 Fremdsprachenassistentin, Livry Gargan, Clichy sous Bois (Vororte Paris) 2005–2006
  • 2005-2006 Administrative Tätigkeit bei der „Parti Socialiste“ Frankreich, Paris
  • 2006-2007 Gerichtsjahr am Bezirksgericht Mödling und Arbeits- und Sozialgericht Wien
  • 2007 Rechtsanwaltsanwärterin
  • 2011 Rechtsanwaltsprüfung
  • seit November 2012 selbständige Rechtsanwältin

Politische Laufbahn

  • seit 19.11.2012: Landtagsabgeordnete und Gemeinderätin in Wien
  • 2010-2012 SPÖ-Bundesratsabgeordnete, außenpolitische Sprecherin
  • 2001-2004 Mitglied der Bezirksvertretung (Bezirksrätin) von Wien 22