SPÖ-BundesrätInnen begrüßen Bundeskanzler Christian Kern und die neuen Regierungsmitglieder!

Bundeskanzler Christian Kern wurde am 2.6. mit seinem neuen Team im Bundesrat vorstellig und dabei herzlich empfangen. „Wir haben einen neuen Bundeskanzler, der sich hier heute eindrucksvoll vorgestellt hat. Wir haben zudem neue Regierungsmitglieder, die positiv nach vorne blicken und Mut zu Neuem haben“, zeigte sich SPÖ-Bundesratsfraktionsvorsitzender Reinhard Todt nach der Rede des Bundeskanzlers hocherfreut.

„Das neue Regierungsteam und die Art und Weise der Vorstellung und wie man an Probleme herangeht, haben uns sehr viel Kraft und Mut gegeben“, ergänzte SPÖ-Bundesrätin Inge Posch-Gruska und erklärte: „Wir müssen den Menschen Vertrauen und Mut geben, das ist unsere größte Aufgabe. Bundeskanzler Christian Kern schafft es die Hoffnung zu nähren.“ Todt hob vor allem den neuen Stil hervor: „Verängstigung und Verunsicherung müssen in Hoffnung umgewandelt werden. Es gilt neue Strukturen und Formen der Zusammenarbeit zu finden und die Bevölkerung in dieses Projekt miteinzubeziehen. Konstruktiv arbeiten und Österreich nach vorne bringen ist die Devise!“

In der Aktuellen Stunde mit Jörg Leichtfried, dem neuen Bundesminister für Verkehr, Innovation und Technologie, war SPÖ-Bundesrat Günther Novak zudem voll des Lobes für den Neo-Minister: „Bundesminister Jörg Leichtfried bringt mit, was in dieser Position unabdingbar ist: Als ehemaliger Verkehrslandesrat kennt er die Sicht des ländlichen Raums und als ehemaliger EU-Parlamentarier mit Schwerpunkt Verkehr gleichzeitig auch die europäische Perspektive.“ Genau diese Kombination aus der Kenntnis „regionaler Problemstellungen und europäischer Vorstellungen“ ist notwendig, um zukunftsträchtige Projekte erfolgreich abzuhandeln.