Brexit ist das Ergebnis „verantwortungsloser Politik von Rechtspopulisten“ + VIDEO

Scharfe Kritik an den Rechtspopulisten und ihrer verantwortungslosen Politik, die mit zum Brexit geführt hat, übte SPÖ-Klubobmann Andreas Schieder im Nationalrat. Die Kampagne wurde getragen „von falschen Versprechungen“, das Ergebnis ist „ein Desaster für Großbritannien“.

In Richtung FPÖ, die eine „Öxit“-Kampagne losgetreten hat, sagte Schieder: „Das wäre ja wohl der schlechteste Dienst, wenn wir Österreich jetzt in dasselbe Chaos stürzen wie Großbritannien!“ Jetzt gilt es, europapolitisch den Fokus auf das Wesentliche zu legen: Das heißt, für Wirtschaftswachstum zu sorgen, Investitionen zu fördern und die soziale Dimension der Europäischen Union auszubauen.