Bundeskanzler Kern in der ORF-Elefantenrunde: „Wir werden ein starkes Finish haben!“

In der letzten TV-Debatte dieses Wahlkampfs machte Bundeskanzler Christian Kern klar, dass die SPÖ als einzige Partei Veränderung mit sozialer Verantwortung verbindet. 

Kern legt konkrete Konzepte vor, von denen alle Österreicherinnen und Österreicher profitieren. Bei den Themen Beschäftigung, Sicherheit, Bildung, Umweltschutz und Migration hat er gezeigt, dass er den besten Plan für Österreich hat. Nur mit der SPÖ als stärkster Kraft werden die Herausforderungen der Zukunft verantwortungsvoll angegangen und nur so kann Schwarz-Blau verhindert werden.

Den österreichischen Traum weiterleben

„Am Ende geht es darum, das Land besser zu machen und darum, dass jeder und jede die Chance bekommt, vom wirtschaftlichen Erfolg zu profitieren“, sagte Christian Kern in Richtung Kurz und Strache, die Steuergeschenke für Konzerne und Superreiche planen. Christian Kern steht für eine aktive Politik, der Veränderung: „Wir müssen Einkommen durch höhere Löhne und höhere Pensionen stärken. Dafür haben wir eine Vielzahl von Maßnahmen, eine klare Strategie vorgelegt, die wir im Plan A zusammengetragen haben.“

„Mir ist wichtig, dass wir den österreichischen Traum weiterleben können, dass wir uns anstrengen und dass es unseren Kindern einmal besser geht.“ Auch die Thematik der Gleichberechtigung ist für Christian Kern besonders wichtig: „Wenn ich in zehn Jahren aus der Politik ausscheide, möchte ich, dass meine Tochter dieselben Chancen hat wie ihre Brüder.“

 Wir werden starkes Finish haben!

Darum geht es auch ganz besonders bei der Wahl am Sonntag: „Es geht um eine Richtungsentscheidung, in welche Richtung wir unser Land weiterentwickeln wollen. Es geht um die Fortsetzung des österreichischen Wegs von Bruno Kreisky. Ich will weiter in einem Land leben, in dem die Starken stolz sind, auf die Schwachen zu schauen. Deshalb ist mein Wahlziel, eine schwarz-blaue Regierung zu verhindern.

Für die letzten drei Tage bis zur Wahl gilt es, alle Kräfte zu sammeln und für unseren erfolgreichen Weg zu mobilisieren, denn: „Jetzt geht’s erst richtig los. Wir werden ein starkes Finish haben!“, so Bundeskanzler Kern.

Die besten Zitate von Christian Kern:

Den österreichischen Traum leben

„Mir ist es wichtig, dass wir den österreichischen Traum weiterführen, dass wir uns anstrengen, dass es unseren Kindern besser geht. Wir müssen für gesellschaftlichen Zusammenhalt sorgen.“

 Erfolgreichen Weg Kreiskys fortsetzen

„Uns geht es um wirtschaften Erfolg und gesellschaftlichen Zusammenhalt. Wir wollen den erfolgreichen österreichischen Weg von Bruno Kreisky fortsetzen.“

Arbeitslosigkeit halbieren, Vollbeschäftigung realisieren

„Für mich ist das wichtigste Ziel die Vollbeschäftigung. An der Beschäftigung hängt die Fähigkeit das Land zu modernisieren und in wichtige Bereiche zu investieren: etwa in Bildung, Sicherheit, Pflege und Pensionen.“

Gleichberechtigung für Frauen verwirklichen

„Die Thematik der Gleichberechtigung ist mir besonders wichtig. Wenn ich in zehn Jahren aus der Politik ausscheide, möchte ich, dass meine Tochter dieselben Chancen hat wie ihre Brüder.“

Sicherheit

„Die Polizistinnen und Polizisten halten jeden Tag den Kopf für unsere Sicherheit hin. Da erwarte ich mir, dass sie die beste Ausrüstung haben.“

In die Zukunft unserer Kinder investieren

„Wir müssen in die Bildung investieren. Jeder in Österreich muss sich darauf verlassen können, dass unsere Kinder die beste Ausbildung bekommen – egal ob arm oder reich.“

Einkommen stärken

„Wir müssen die Einkommen stärken: durch einen Mindestlohn und höhere Pensionen. Dafür haben wir einen klaren Plan vorgelegt, den wir im Wahlprogramm, dem Plan A, zusammengetragen haben.“