SPÖ fordert: Glyphosat sofort verbieten – ÖVP und FPÖ sind dagegen!

Die SPÖ will ein sofortiges, österreichweites Verbot für das wahrscheinlich krebserregende Pflanzengift  Glyphosat. Nachdem die EU-Kommission vor kurzem die Zulassung von Glyphosat in der EU für weitere fünf Jahre beschlossen hat, muss Österreich jetzt von sich aus tätig werden.

Die SPÖ schlug am 13. Dezember im Parlament deshalb ein Gesetz vor, das die Verwendung des Pflanzengifts in Österreich umgehend untersagt. ÖVP und FPÖ haben stattdessen in einem Entschließungsantrag die Regierung lediglich aufgefordert, die "rechtlichen Voraussetzungen" für einen Ausstieg zu "klären". Damit wird ein rasches Verbot weiter verhindert.