ÖGB-/AK-Vorsitzwechsel: SPÖ gratuliert Nominierten

GPA-Chef Wolfgang Katzian wird Erich Foglar als ÖGB-Präsident nachfolgen und ÖGB-Frauenvorsitzenden Renate Anderl wird die Spitze der Arbeiterkammer von Rudi Kaske übernehmen.

Im Vorfeld des im Juni stattfindenden ÖGB-Bundeskongress hat das FSG-Präsidium im Februar die Nominierungen für die Spitzenpositionen im österreichischen Gewerkschaftsbund und der Arbeiterkammer bekanntgegeben. SPÖ-Bundesparteivorsitzender Christian Kern, SPÖ-Bundesgeschäftsführer Max Lercher, SPÖ-Bundesfrauenvorsitzende Gabriele Heinisch-Hosek und SPÖ-Bundesfrauengeschäftsführerin Andrea Brunner gratulieren den Nominierten.

Katzian folgt Foglar als ÖGB-Präsident

Erich Foglar, nun bereits seit zehn Jahren Präsident des ÖGBs, wird seine Amtsperiode im Juni beenden. Als designierte Nachfolge hat sich das FSG-Präsidium einstimmig für den SPÖ-Nationalratsabgeordneten und GPA-Vorsitzenden Wolfgang Katzian entschlossen. Für SPÖ-Bundesparteivorsitzenden Christian Kern ist der erfahrene Gewerkschafter eine „hervorragende Wahl.

Der designierte ÖGB-Präsident will in seiner kommenden Amtszeit im Umgang mit der Regierung auf Dialog setzen, stellt dabei jedoch klar: "Wenn es jemanden gibt, der uns diese Bereitschaft zum Dialog als Schwäche auslegt, werden wir – wenn notwendig – auch in den Widerstand treten".

Anderl übernimmt Vorsitz der AK

Im April wird nun auch der bereits angekündigte Wechsel an der Spitze der Arbeiterkammer stattfinden. ÖGB-Frauenvorsitzende Renate Anderl wird dem langjährigen Vorsitzenden Rudi Kaske in dieser Funktion nachfolgen. Für SPÖ-Bundesgeschäftsführer Max Lercher die richtige Entscheidung: „Mit Renate Anderl wurde die beste Wahl für die Arbeiterkammer getroffen“, so Lercher.

Auch SPÖ-Bundesfrauenvorsitzende Gabriele Heinisch-Hosek und SPÖ-Bundesfrauengeschäftsführerin Andrea Brunner gratulieren Anderl zur neuen Funktion: „Dass mit ihr eine so prononcierte Frauenpolitikerin Präsidentin wird, ist hervorragend. Gerade unter Schwarz-Blau ist es wichtiger als je zuvor, frauenpolitische Akzente zu setzen.“

Wimmer wird FSG-Vorsitzender, Schuhmann ÖGB-Vizepräsidentin

Durch den Funktionswechsel wird Rainer Wimmer, Chef der Prdouktionsgewerkschaft „PRO-GE“, nun den Vorsitz der FSG von Katzian übernehmen. Den Posten der ÖGB-Vizepräsidentin wird Anderl an Korinna Schumann weitergeben, ihres Zeichens Vorstandsmitglied des ÖGB und der  Gewerkschaft Öffentlicher Dienst.

SPÖ bedankt sich bei Foglar und Kaske

Im Zuge der Gratulationswünsche bedanken sich Kern, Lercher, Heinisch-Hosek und Brunner auch bei den scheidenden Präsidenten des ÖGBs und der AK für die erfolgreiche Zusammenarbeit und die langjährige ausgezeichnete Arbeit.