Übersicht

Apr 2018

Renate Anderl zur neuen AK-Präsidentin gewählt

Die SPÖ gratuliert der neuen Präsidentin der Arbeiterkammer (AK) Renate Anderl herzlichst zur Wahl. Gerade in Zeiten des schwarz-blauen Sozialabbaus braucht es eine starke Interessensvertretung für die ArbeitnehmerInnen. Die Arbeiterkammer hat eine neue Präsidentin: Renate Anderl wurde von der…

SPÖ-Enquete im Parlament: „Die Zukunft der Lehre“

Bei einer Enquete der SPÖ zum Thema „Zukunft der Lehre – Berufsausbildung 2030“ betonen SPÖ-Parteichef Christian Kern und SPÖ-Bildungssprecherin Sonja Hammerschmid, wie wichtig eine gute Lehrausbildung für den Standort Österreich ist. Für SPÖ-Parteivorsitzenden Christian Kern und SPÖ-Bildungssprecherin Sonja Hammerschmid…

Die Lehrausbildung braucht ein besseres Image

Die Qualifikation von Österreichs Fachkräften ist entscheidend für die Wettbewerbsfähigkeit des Landes. Die „Zukunft der Lehre – Berufsausbildung 2030“ war Thema einer Enquete des SPÖ-Parlamentsklubs. SPÖ-Klubobmann und -Vorsitzender Christian Kern betonte bei der Eröffnung, dass eine möglichst gute Ausbildung…

2. Mitgliederrat: „Der Mensch ist nicht nur Produktionsfaktor“

60 Mitglieder und zehn Gastmitglieder diskutierten gemeinsam mit 30 SPÖ-PolitikeInnen und ExpertInnen das Zukunftsprogramm der SPÖ. Die zweite Veranstaltung dieser Art fand am Flughafen Graz für die Bundesländer Steiermark, Kärnten, Burgenland und Oberösterreich statt. Die SPÖ geht neue Wege…

Schwarz-Blau beschließt Überwachungspaket

Auf dem Weg zum Polizei- und Überwachungsstaat? Schwarz-Blau gibt sich die Möglichkeit, BürgerInnen umfassend auszuspionieren. Mit dem Beschluss zum Einsatz von Bundestrojanern überschreitet die Regierung die Grenzen des liberalen Rechtsstaates.

Erhöhung der Mindestpension: Frauen schauen durch die Finger

Zwar wird die Mindestpension auf 1.200 Euro erhöht, bekommen werden das aber nur diejenigen, die 40 Jahre gearbeitet haben – und das auch erst ab 2020. Frauen schauen dabei durch die Finger, kritisieren SPÖ-Parteichef Christian Kern und SPÖ-Frauensprecherin Gabriele Heinsich-Hosek.

Erhöhung der Mindestpension: Frauen schauen durch die Finger

Zwar wird die Mindestpension auf 1.200 Euro erhöht, bekommen werden das aber nur diejenigen, die 40 Jahre gearbeitet haben – und das auch erst ab 2020. Frauen schauen dabei durch die Finger, kritisieren SPÖ-Parteichef Christian Kern und SPÖ-Frauensprecherin Gabriele Heinsich-Hosek.

Das zukunftsvergessene schwarz-blaue Budget

SPÖ-Parteichef Christian Kern und der geschäftsführende SPÖ-Klubobmann Andreas Schieder haben im Nationalrat das schwarz-blaue Budget für 2018/19 zerlegt: Ambitionslos, zukunftsvergessen und kürzt auf dem Rücken der Menschen. „Das ist ein Budgetentwurf, der kaum Ambitionen verfolgt, der zukunftsvergessen ist und…

Erster Mitgliederrat war voller Erfolg

Auf zukunftsprogramm.at läuft bereits eine rege Diskussion rund um unser neues Parteiprogramm. Jetzt fand in Wien der erste Mitgliederrat statt: Rund 70 Mitglieder und Gastmitglieder haben mit ExpertInnen diskutiert und ihre Ideen und Inputs zur Zukunft der Sozialdemokratie…

Geburtstagswünsche an zwei große Sozialdemokraten

Zwei große Sozialdemokraten feiern Geburtstag: Die SPÖ gratuliert Vizekanzler a.D. Hannes Androsch (80) und Innenminister a.D. Charly Blecha (85) herzlichst zum runden und halbrunden Geburtstag. Die Verdienste für unser Land und für die österreichische Sozialdemokratie von Vizekanzler a.D. Hannes Androsch…

Schwarz-Blau will Ausbildungsgarantie für junge Menschen abdrehen

Der nächste schwarz-blaue Schlag gegen aktive Arbeitsmarktpolitik: Kurz und Strache drehen der Ausbildungsgarantie für Unter-25-Jährige das Geld ab und überlassen junge arbeitssuchende Menschen brutal ihrem Schicksal. Die schwarz-blauen Kürzungen werden immer brutaler. So wurde vor kurzem bekannt, dass die…

Justiz-Budget: „Chaos auf offener Bühne“

Immer lauter werden die Stimmen in Justiz und Politik, die den extremen und verantwortungslosen Sparkurs kritisieren. Statt aber seriöse Budgetpolitik zu machen, zerkracht sich die Regierung in Finanzfragen fast jeden Tag aufs Neue. Justizwache, Staatsanwälte, Richterschaft gehen auf die…

Justiz-Budget: „Chaos auf offener Bühne“

Immer lauter werden die Stimmen in Justiz und Politik, die den extremen und verantwortungslosen Sparkurs kritisieren. Statt aber seriöse Budgetpolitik zu machen, zerkracht sich die Regierung in Finanzfragen fast jeden Tag aufs Neue. Justizwache, Staatsanwälte, Richterschaft gehen auf die…