Verfassung, Parlament, Trinkwasser

Schützen wir unser kostbares Wasser vor Konzernen!

Bild: SPÖ / Christoph Meissner

Wasserprivatisierung heißt: Höhere Preise und schlechtere Wasserqualität. Für unsere Parteivorsitzende Pamela Rendi-Wagner ist klar: „So etwas darf in Österreich nicht passieren! Ich will daher einen Rundumschutz für unser kostbares Wasser.“

Sauberes Trinkwasser gehört zu den größten Schätzen unseres Landes. Österreich wird weltweit für die Qualität der Versorgung mit Wasser, aber auch für die hohe Güte unseres Wassers beneidet. Damit das auch so bleibt, muss sichergestellt sein, dass die Wasserversorgung- und -entsorgung in öffentlicher Hand bleibt – und vor Profit- und Konzerninteressen geschützt ist. Unser Wasser soll weiterhin für alle ÖsterreicherInnen in Top-Qualität verfügbar sein.

Absicherung unseres Trinkwassers – jetzt!

Die Begehrlichkeiten von Konzernen, aber auch von FPÖ, Konservativen und Liberalen, aus unserem Trinkwasser Profit zu schlagen, müssen ein für alle Mal gestoppt werden. Für die SPÖ ist klar: Wasser ist ein Menschenrecht und keine Handelsware – Wasser gehört uns allen.

Wir fordern daher per Entschließungsantrag den umgehenden Startschuss für

  • eine rechtliche Absicherung der hochqualitativen Trinkwasserversorgung
  • und ein Wasser-Privatisierungsverbot für Bund, Länder und Gemeinden.