Parlament, Landwirtschaft, GESUNDHEIT

Durchgesetzt: Österreich wird glyphosatfrei!

Bild: stock.adobe.com

Für unsere Parteivorsitzende Pamela Rendi-Wagner ist klar: Berufung und Aufgabe der SPÖ ist es, das Leben der Menschen zu verbessern. „Umso mehr freue ich mich, dass sich der jahrelange Einsatz der SPÖ für ein Glyphosat-Verbot ausgezahlt hat.“

Glyphosat in der Landwirtschaft gelangt über Nahrung und Trinkwasser in den Körper und gefährdet unsere Gesundheit. Unsere Gesetzesinitiativen für ein Verbot wurden bisher dennoch blockiert – von jenen, denen die Interessen der Agrochemie-Konzerne wichtiger waren als die Gesundheit der Menschen. „Jetzt hat der Antrag der SPÖ für ein Verbot des höchstgefährlichen und höchstwahrscheinlich krebserregenden Umweltgifts Glyphosat eine Mehrheit im Parlament gefunden“, sagt Rendi-Wagner. Der Weg für ein Glyphosat-Verbot ist damit frei und kann bereits im Juli im Nationalrat beschlossen werden.

Wir haben mit unserem erfolgreichen Einsatz gezeigt, wie verantwortungsvolle Politik für die Menschen, die Gesundheit und die Umwelt geht. Denn für uns ist eines klar: Die Gesundheit der Menschen muss immer Vorrang haben.

Weiterhin fordern wir ein europaweites Totalverbot von Glyphosat.

Unterstütze uns im Kampf für ein Glyphosat-Verbot in ganz Europa und unterzeichne unsere Petition.