öffentlicher Verkehr, Klimaschutz

1, 2, 3 – das ganze Land ist dabei!

Bild: ÖBB/Posch

Sauberer Verkehr ist wichtig im Kampf gegen die Klimakrise. Wir wollen ein Klimaticket, mit dem man um einen Euro in einem Bundesland, um zwei Euro in drei Ländern und um 3 Euro pro Tag durch ganz Österreich fahren kann.

Wer jeden Tag  umweltfreundlich unterwegs sein will, soll das mit einem einzigen leistbaren Ticket können. Und zwar angepasst an die eigenen Bedürfnisse: Manche pendeln kurz, andere weiter in die Arbeit. Dazu kommen Besorgungen, Ausflüge oder Reisen zu Familie und Freunden. Das 1-2-3-Klimaticket bringt allen was, es ist unkompliziert und leistbar. So werden Öffis eine echte Alternative zum Auto! Unsere Vorsitzende Pamela Rendi-Wagner sagt „Das Klimaticket soll der Autoschlüssel der Zukunft sein.“ Neue Öffi-Verbindungen in der Stadt und am Land und moderne Bahnhöfe gehören natürlich auch dazu.

Unser 1-2-3-Klimaticket für den öffentlichen Verkehr:

  • 1 Euro für 1 Bundesland – Beispiel: Wiener Jahreskarte (365 Euro)
  • 2 Euro für 3 Bundesländer – Beispiel: Wien, Niederösterreich & Burgenland (730 Euro)
  • 3 Euro für 9 Bundesländer = Klimaticket für ganz Österreich (1.095 Euro)

Laut Umfrage von „Unique Research“ in der Tageszeitung „heute“ finden 58 Prozent der Befragten unsere Idee sehr gut oder gut!

Finanziert werden soll das Klimaticket über einen neuen, mit 100 Mio. Euro dotierten, Klimafonds.

Mehr zum Thema in unserem Medienpapier.