Übersicht

Arbeit

Bild: Astrid Knie

Nein zur 60-Stunden-Woche!

Täglich kommen neue haarsträubende Meldungen darüber, wie das schwarz-blaue Arbeitszeitgesetz von Unternehmerseite missbraucht wird. Und man kann davon ausgehen, dass es sich dabei nur um die Spitze des Eisbergs handelt.

Arbeitslosigkeit: Schwarz-blauer Kahlschlag trifft das AMS

Die Kurz/Strache-Regierung will den österreichischen Arbeitslosen 400 Millionen Euro wegkürzen und verabschiedet sich somit endgültig von einer aktiven Arbeitsmarktpolitik – mit drastischen Folgen für unseren Arbeitsmarkt. Dank der Maßnahmen der SPÖ-geführten Vorgängerregierung erlebt Österreich zurzeit einen Wirtschaftsaufschwung. Die Beschäftigungsraten…

Erfolgsmodell „Aktion 20.000“ auch in Österreich wieder einführen!

Eine der ersten Maßnahmen der Kurz/Strache-Regierung war das überfallsartige Streichen der erfolgreichen Aktion 20.000, die Langzeitarbeitslosen wieder echte Perspektiven im Leben gab. Sie war so erfolgreich, dass nach Luxemburg nun auch Deutschland dieses Modell übernimmt. SPÖ-Parteivorsitzender Christian Kern fordert, die…

Fotos: Astrid Knie

Mehr als 100.000 Menschen bei Demo gegen 60-Stunden-Woche

Der Unmut gegen die schwarz-blaue 60-Stunden-Woche wird von Tag zu Tag größer. An der vom ÖGB organisierten Demo in Wien nahmen mehr als 100.000 Menschen teil und protestierten lautstark.  Die SPÖ macht weiter gegen das schwarz-blaue Arbeitszeitmonster mobil. Die…

60-Stunden-Woche heißt „Leben in Teilzeit“

Zwei Betroffene berichten bei einer SPÖ-Pressekonferenz, was die 60-Stunden-Woche für sie bedeutet: „Man kommt sich vor, wie ein Mensch zweiter Klasse.“ Um 8.00 Uhr beginnt der erste Dienst. Nachdem alle Gäste gefrühstückt und zu Mittag gegessen haben, gibt es eine…

60-Stunden-Woche: Schwarz-Blau kommt mit Vorschlaghammer

Die Kurz/Strache-Regierung will die arbeitnehmerInnenfeindliche 60-Stunden-Woche durchs Parlament peitschen: Der „nächste feige Anschlag“ auf Millionen ArbeitnehmerInnen, sagt SPÖ-Bundesgeschäftsführer Max Lercher. Die schwarz-blaue Regierung hat im Parlament einen Initiativantrag zur Arbeitszeiterhöhung – ohne die bei so einem weitreichenden Gesetzesvorschlag übliche reguläre…

Kern kritisiert Kahlschlag bei AMS-Förderungen

Der schwarz-blaue Sozialabbau geht weiter: Das Budget für wichtige Arbeitsmarkt-Maßnahmen soll um 600 Mio. Euro gekürzt werden. Das trifft wieder einmal die besonders hart, die Unterstützung am meisten brauchen: Ältere, Langzeitarbeitslose und Lehrlinge. Die Liste der schwarz-blauen Grauslichkeiten wird jeden…

Schwarz-Blau raubt Menschen ihre Lebensperspektiven

SPÖ-Vorsitzender und Klubobmann Christian Kern fordert die Bundesregierung auf, ihren Beschluss zur Streichung der Aktion 20.000 zu überdenken: „Wenn Sie dabei bleiben, rauben Sie diesen Menschen ihre Lebensperspektiven.“ In der von der SPÖ initiierten Aktuellen Stunde im Parlament "Arbeitsplätze schaffen…

Foto: Peschat

Große Beteiligung an SPÖ-Aktionstag „Arbeit ist Würde“

Der österreichweite SPÖ-Aktionstag „Arbeit ist Würde“ war ein voller Erfolg. Das zeigen das rege Interesse und die starke Beteiligung. SPÖ-Bundesgeschäftsführer Max Lercher freut sich über „Rückenwind für unsere Forderung nach einem Stopp des schwarz-blauen Sozialabbaus“. Mit dem bundesweiten Aktionstag…

Lercher kritisiert Ausweitung der Mangelberufsliste

Die FPÖ verrät einmal mehr ihre WählerInnenschaft. Denn mit der Ausweitung der Mangelberufsliste werden laut ExpertInnen rund 150.000 Menschen aus Nicht-EU-Staaten auf den österreichischen Arbeitsmarkt drängen. Das führt zu Lohndumping. „Die FPÖ ist einmal mehr umgefallen und verrät nach der…

Lercher warnt vor schwarz-blauen Hartz IV-Plänen

FPÖ-Sozialministerin Hartinger-Klein hat immer wieder betont, dass es in Österreich kein Hartz IV-Modell geben soll. Doch die Kurz-Pläne zur Neuregelung des Arbeitslosengeldes gehen genau in diese Richtung. Schwarz-Blau will das Arbeitslosengeld neu regeln und die Notstandshilfe abschaffen. Wie das konkret…

Schwarz-Blauer Angriff auf Arbeitslose

Die schwarz-blaue Bundesregierung stellt den Beschäftigungsbonus mit Ende Jänner und die Aktion 20.000 per sofort ein. SPÖ-Vorsitzender Christian Kern kritisiert die Arbeitsmarktpolitik der Regierung als Angriff auf Arbeitslose. Im Ö1-Mittagsjournal stellte Kern klar: „Werden diese unter SPÖ-Führung…

Aktion 20.000: Es geht um Zukunftsperspektive, Respekt und Würde

Die Fortsetzung der Beschäftigungsaktion 20.000 stand im parlamentarischen Fokus. Die SPÖ will, dass weiterhin ausreichend Geldmittel für die berufliche Integration von langzeitarbeitslosen Personen über 50 zur Verfügung gestellt werden. Im Rahmen der Aktion 20.000 werden Arbeitsplätze in Gemeinden bzw.

Industrie 4.0: Bildung ist Schlüsselfaktor

Die „Industrie 4.0“  bietet viel Potenzial – für die heimische Wirtschaft und ArbeitnehmerInnen. Für die erfolgreiche industrielle Digitalisierung muss der Fokus auf Bildungsmaßnahmen gesetzt werden, appelliert Minister Leichtfried an die künftige Regierung.  Österreich ist ein Industrieland: Knapp ein Viertel der…

12-Stunden-Tag: ArbeitnehmerInnen bleiben auf der Strecke

Schwarz-Blau will die gesetzliche Höchstarbeitszeit auf 12 Stunden pro Tag und 60 Stunden die Woche erhöhen und zugleich die Mitbestimmungsmöglichkeiten der Gewerkschaften einschränken. Die SPÖ kritisiert das scharf. „Wir wissen, dass sich die Arbeitswelt und die Bedürfnisse der Menschen verändern,…

Arbeitslosigkeit sinkt weiter

Die Arbeitslosigkeit in Österreich geht weiter zurück. Per Ende November sank die Zahl der arbeitslosen Personen (inklusive SchulungsteilnehmerInnen) um 5,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Die positive Arbeitsmarktentwicklung hält weiter an. Insgesamt waren mit Ende November 404.699 Personen beim…