Übersicht

Zeitgeschichte

Gedenken an die NS-Opfer: Niemals vergessen!

Anlässlich des Gedenktages gegen Gewalt und Rassismus am 5. Mai sowie der internationalen Gedenk- und Befreiungsfeier in der KZ-Gedenkstätte Mauthausen am 6. Mai gedenkt die SPÖ den Opfern des Nationalsozialismus. „Gerade in Zeiten wie diesen, wo in ganz Europa…

12. März 1938: Niemals vergessen!

Anlässlich des 80. Jahrestags des sogenannten „Anschlusses“ Österreichs an Nazi-Deutschland betont SPÖ-Chef Christian Kern: „Demokratie ist keine Selbstverständlichkeit. Sie muss jeden Tag neu erkämpft werden“. Am 12. März 2018 jährt sich zum 80. Mal die Machtergreifung der Nationalsozialisten in…

Kern will Partei in Tradition Kreiskys öffnen

Die SPÖ zu öffnen und ein großes gesellschaftliches Bündnis zu schließen, um gemeinsam die Verhältnisse zu ändern: Das hat SPÖ-Vorsitzender Christian Kern in seiner Festrede anlässlich Bruno Kreiskys 107. Geburtstag angekündigt. Bruno Kreisky wäre am 22.

SPÖ gedenkt der Novemberpogrome 1938

Heuer jähren sich zum 79. Mal jene vom NS-Regime organisierten Gewaltexzesse gegen Juden, die als „Novemberpogrome“ bezeichnet werden. Für die SPÖ steht fest: In unserer Gesellschaft ist kein Platz für Antisemitismus! Im sogenannten „Deutschen Reich“ brannten am 9.

Sozialdemokratie trauert um Rudolf Sarközi

Die österreichische Sozialdemokratie trauert um den Vertreter der österreichischen Roma Rudolf Sarközi, der sich als „Brückenbauer und Galionsfigur im Kampf gegen Rassismus und Ausgrenzung“ sowie um die Anerkennung der Roma als Volksgruppe verdient machte. Bundeskanzler Werner Faymann, SPÖ-Bundesgeschäftsführer Gerhard Schmid…

SPÖ gedenkt der Holocaust-Opfer

Am 71. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz gedenkt die SPÖ der Opfer des Holocaust. Bundeskanzler Faymann mahnt zu Wachsamkeit und Aufmerksamkeit gegenüber antidemokratischen Tendenzen. Heute vor 71 Jahren, am 27. Jänner 1945, ist das Konzentrationslager Auschwitz durch Truppen…

Fotos: SPÖ / Thomas Lehmann

Sozialdemokratie gedenkt der Gründung der Ersten Republik

Hochrangige VertreterInnen der Sozialdemokratie haben beim Republik-Denkmal am Ring der Ausrufung der Ersten Republik am 12. November 1918 gedacht. Bundeskanzler Werner Faymann erinnerte dabei an den sozialen Zusammenhalt als damals wie heute stärkste Kraft. SPÖ-Bundesparteivorsitzender, Bundeskanzler Werner Faymann…

60 Jahre Staatsvertrag

„Der 15. Mai 1955 war für unser Land eine Zeitenwende“, sagte Bundeskanzler Werner Faymann anlässlich des Staatsvertrags-Jubiläums. „Die Geschichte kann uns niemand mehr nehmen – nicht die guten und nicht die schrecklichen Phasen. Heute, 60 Jahre nach der Unterzeichnung…

Bereit aus der Geschichte zu lernen

Am 8. Mai vor 70 Jahren endete der Zweite Weltkrieg in Europa. Mit einem Staatsakt gedachte die Bundesregierung der Befreiung vom Nationalsozialismus und der Beendigung des Zweiten Weltkriegs in Europa. „Dieser 8. Mai war ein Ende und ein Anfang zugleich“,…

Gedenktag gegen Gewalt und Rassismus: Wachsam sein!

Der 5. Mai ist in Österreich ein nationaler Gedenktag gegen Gewalt und Rassismus und erinnert an die Opfer des Nationalsozialismus. Bundeskanzler Werner Faymann betonte: „Auch heute müssen wir wachsam gegenüber Radikalisierung, Ausgrenzung, Gewalt und Rassismus sein.“ Das Datum des…

Zeitgeschichte: Zweite Republik feiert ihren 70er

Am 27. April 1945 proklamierte die provisorische Staatsregierung die Unabhängigkeit Österreichs. Bundeskanzler Werner Faymann betonte, dass „das neue Österreich unter Karl Renner mit dem Gründungsakt der Republik vor 70 Jahren ein starkes Lebenszeichen gesetzt hat“. Die Geburtsstunde der…

Februar-Gedenken: „Nie wieder Faschismus!“

Sie haben sich gegen das Unrecht und die Unterdrückung des Dollfuß-Regimes zur Wehr gesetzt – und haben das mit ihrem Leben, mit Folter und Kerker bezahlt. Die SPÖ gedachte des Februar 1934 und der Opfer des Austrofaschismus.

SPÖ gedenkt der Toten von Oberwart

Vor zwanzig Jahren erschütterte der furchtbare Bombenanschlag von Oberwart Österreich. Die SPÖ gedenkt der vier Roma, die bei dem rassistisch motivierten Anschlag ermordet wurden.  Bundeskanzler Werner Faymann betont die Wichtigkeit eines entschlossenes Vorgehens gegen Verhetzung. Bundeskanzler Werner Faymann unterstrich…

Holocaust-Gedenktag: Niemals vergessen!

70 Jahre nach der Befreiung des NS-Todeslagers Auschwitz-Birkenau gedachte die SPÖ am Holocaust-Gedenktag der Millionen Opfer des Nazi-Regimes. Bundeskanzler Werner Faymann betonte, dass es gilt, entschlossen gegen Hass einzutreten. Das NS-Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau, in dem rund 1,1 Millionen…

Gemeinsames Februar-1934-Gedenken

Die Bundesregierung sowie Vertreter der Opferverbände haben am Wiener Zentralfriedhof gemeinsam der Februarkämpfe 1934 gedacht. Bundeskanzler Werner Faymann und Vizekanzler Spindelegger legten dabei einen Kranz beim Mahnmal der Opfer für ein freies Österreich (1934 bis 1945) nieder. Erstmals seit 1964…