Infomaterial, Argumente, Grafiken

In Steueroasen versickern Milliarden Euro

Europa entgehen 65 Mrd. € an Steuern – jedes Jahr!

Österreich hat EU-weit die strengsten Regelungen gegen steuerschonende Verschiebungen von Gewinnen über Zinsen und Lizenzgebühren ins Ausland. Der EU dagegen entgehen jährlich noch immer 65 Milliarden Euro.
Österreich sollte hier Vorbild für die EU sein – jeder sollte dort Steuern zahlen, wo er Gewinn macht!

In Steueroasen versickern Milliarden Euro

 


Ungleiche Vermögensverteilung in Österreich


Equal Pay Day – Ein Tag wie jeder andere – und ab jetzt arbeiten Frauen gratis

Gleicher Lohn für gleiche Arbeit – das ist keine Selbstverständlichkeit. Ab September/Anfang Oktober arbeiten auch dieses Jahr die Frauen gratis. Markiert wird der Zeitpunkt durch den sogenannten Equal Pay Day. Im Bundesschnitt ist das der 10. Oktober.

Alle Details dazu könnt ihr nachlesen auf der Webseite des Jahoda-Bauer-Instituts

Equal Paqy Day

Download Druckvorlage (PDF / 300 dpi)


 

Steuerentlastung wichtigstes Thema

Eine Market-Umfrage (n=403) für die Tageszeitung „Der Standard“ zeigt auf, dass die Senkung der Einkommenssteuer von über 80 Prozent (!) der Österreicherinnen und Österreicher als dringend bis sehr dringend empfunden wird. Damit lag das Thema Steuerreform weit vor anderen politischen Prioritäten der Befragten. 76 Prozent wünschen sich der Umfrage zufolge gerechte Steuern auf hohe Vermögen – sprich Millionärssteuern, wie sie auch die SPÖ zur Gegenfinanzierung einer Steuerreform fordert.

Die politischen Prioritäten
Download Druckvorlage (PDF / 300 dpi)


     

Mehr zum Thema Bildung finden Sie in unserem Online-Magazin "SPÖ-Aktuell", Ausgabe 12/2014


 

Deutliches Ungleichgewicht: Arbeit ist in Österreich extrem hoch belastet, Vermögen extrem niedrig.
Österreich verzeichnet die dritthöchsten Steuern und Abgaben auf Arbeit in der EU, ist aber mit dem 31. Rang von 34 OECD-Mitgliedsländern bei der Besteuerung von Vermögen Schlusslicht.

Steuern auf Arbeit im EU-Vergleich
>> Download PDF

Vermögenssteuern im Vergleich
>> Download PDF


 

EU-weit hat Österreich die niedrigste Arbeitslosenrate (Stand Jänner 2014)

 

Arbeitslosenrate Jänner 2014

 


PISA 2012: Trendumkehr und erstes Etappenziel erreicht!

Web-Tipp: Weitere Infos zur PISA-Studie 2012 in "SPÖ Aktuell"

 


Entwicklung von Löhnen und Einkommen aus Vermögen im Vergleich


Vermögenssteuern im Vergleich


Ausbau des ganztägigen Schulangebots:


Neue Mittelschule in Österreich


 


 

Verteilung des Gesamtvermögens in Österreich:


Mietensteigerungen von 2005 bis 2011

* GBV – Österreichischer Verband gemeinnütziger Bauvereinigungen
 


Krankenkassensanierungen im Vergleich (2002 – 2012)