Zum Inhalt springen
Bild: Pixabay

Faire Pensionen für viele Arbeitsjahre!

Wir sagen: Wer lange gearbeitet hat, muss eine faire Pension bekommen. Die Anhebung der Mindestpension und die Anrechnung von Kindererziehungszeiten machen unsere Pensionen gerechter.

Bei 40 Arbeitsjahren soll man künftig mindestens 1.200 Euro netto Pension haben, Ehepaare mindestens 1.500 Euro netto. Von dieser Maßnahme werden rund 45.000 BezieherInnen profitieren. Auch fünf Jahre Kindererziehung sollen dabei berücksichtigt werden. Der jahrelangen SPÖ-Forderung, dass Kindeziehungszeiten und Präsenzdienste angerechnet werden sollen, wird jetzt endlich Rechnung getragen.