Wolfgang Knes, NR

SPÖ Klub

Heldenplatz 10, Pavillon Ring

1010 Wien
Bild: Parlamentsdirektion / Simonis

Wolfgang Knes ist Abgeordneter zum Nationalrat und Bereichssprecher für Petitionen und Bürgerinitiativen.

Wolfgang Knes ist gebürtiger Kärntner und war Vizebürgermeister der Stadtgemeinde Wolfsberg und Mitglied des Bundesvorstandes der Produktionsgewerkschaft (PRO-GE).

Persönliche Daten

Geboren am 24. Februar in Wolfsberg, Kärnten

Politische Ziele

„Meiner Gesinnung entsprechend haben Arbeitnehmer/innen in meiner politischen Arbeit Vorrang. Ich setze mich daher als Abgeordneter für die Rechte der arbeitenden Menschen in Österreich ein. Höhere Löhne, die Senkung der Lohnsteuer und die gerechte Besteuerung großer Vermögen sowie sechs Wochen Urlaub sind meine wichtigsten Forderungen. Gleichzeitig mache ich mich dafür stark, dass es weder Rückschritte bei den Arbeitszeiten noch Verschlechterungen bei den Pensionen gibt.“

Politische Mandate

Abgeordneter zum Nationalrat (XXV. GP), SPÖ, seit 29.10.2013

Politische Funktionen

  • Vizebürgermeister der Stadtgemeinde Wolfsberg 2003–2013
  • Mitglied des Gemeinderates der Stadtgemeinde Wolfsberg
  • Mitglied des Bundesvorstandes der Produktionsgewerkschaft 2009–2013
  • Mitglied des Landesvorstandes der Produktionsgewerkschaft 2009–2013

Beruflicher Werdegang

  • Betriebsratsvorsitzender, Mondi Frantschach GmbH seit 1984
  • Maschinenschlosser

Bildungsweg

  • Berufsschule (erlernter Beruf: Maschinenschlosser) Krumpendorf ÖGB Lehrwerkstätte 1979–1982
  • Polytechnische Schule 9400 Wolfsberg 1978
  • Hauptschule 9413 St. Gertraud 1974
  • Volksschule 9413 St. Gertraud 1970
  • Präsenzdienst 1982–1983

Sonstiges

Verheiratet, zwei erwachsene Kinder
Vorsitzender des Europabetriebsrates der Mondi AG
Konzernbetriebsratsvorsitzender Mondi AG