Übersicht

levelling up

Bild: unsplah

Diskriminierungsschutz im Privatleben endlich umsetzen!

Vor kurzem hat sich ein niederösterreichischer Beherbergungsbetrieb als „Anti-Homo-Haus“ beworben – und das, ohne mit Konsequenzen rechnen zu müssen. Denn in Österreich sind Diskriminierungen im Privatleben aufgrund der sexuellen Orientierung noch immer legal. Wir haben daher längst einen beschlussfertigen Gesetzestext zur Ausweitung des Diskriminierungsschutzes vorgelegt. Die Regierung muss ihre Blockade endlich beenden und dem Gesetz zustimmen!