Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Bruno-Kreisky-Hauptpreis für das Politische Buch 2019

Termin

Datum:
10. Dezember 2020
Zeit:
19:00 bis 21:00

Am Donnerstag, 10. Dezember 2020, 19.00 Uhr, laden der SPÖ-Parlamentsklub, das Karl-Renner-Institut und die sozialdemokratische Bildungsorganisation zum zweiten Teil der digitalen Preisverleihung des Bruno-Kreisky-Hauptpreises für das politische Buch 2019 auf Facebook und YouTube ein. Anschließend wird das PreisträgerInnen-Gespräch „Von Überreichtum und anderen Fragen der gerechten Verteilung“ live übertragen.

PROGRAMM

Einleitende Worte
Doris Bures, Zweite Präsidentin des Nationalrats, Präsidentin des Karl-Renner-Instituts

Laudatio
Shalini Randeria, Rektorin, Institut für die Wissenschaften vom Menschen

Hauptpreisträger für das Politische Buch
MARTIN SCHÜRZ, Überreichtum, Campus Verlag 2019

Moderation
Gertrude Tumpel-Gugerell, Ökonomin, Mitglied der Jury

Gespräch „Von Überreichtum und anderen Fragen der gerechten Verteilung“
MARTIN SCHÜRZ und MARKUS MARTERBAUER, Ökonom, Arbeiterkammer Wien, Mitglied der Jury

Information
Christine Bobek | Karl-Renner-Institut | T 01-804 65 01-33 | bobek@nullrenner-institut.at

Der Bruno-Kreisky-Preis für das Politische Buch wird seit 1993 jährlich vom Karl-Renner-Institut und der sozialdemokratischen Bildungsorganisation vergeben. Im Sinne des Lebenswerks Bruno Kreiskys werden politische Bücher, Autor_innen und Verlage ausgezeichnet. 

In Zusammenarbeit mit der sozialdemokratischen Bildungsorganisation und dem SPÖ-Parlamentsklub.

Wir danken für die Unterstützung:  echo medienhaus | Flughafen Wien Aktiengesellschaft | GewerkschafterInnen in der SPÖ | Sozialdemokratische GewerkschafterInnen in der AK Wien | Gewista | PUBA Privatstiftung zur Unterstützung und Bildung von ArbeitnehmerInnen | Sozialdemokratischer Wirtschaftsverband Österreich | Wiener Städtische Versicherungsverein

Projektleitung: Michael Rosecker, Karl-Renner-Institut, rosecker@nullrenner-institut.at