Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

SPÖ-EU-Spitzenkandidat Andreas Schieder bei Gedenkfeiern für die Opfer der Februarkämpfe 1934

Termin

Datum:
12. Februar

Termine der Gedenkfeiern am 12. Februar 2019

  • 10.00 Uhr Zum Gedenken an die Opfer der Februarkämpfe 1934 hält der stellvertretende SPÖ-Klubobmann Jörg Leichtfried eine Rede bei der feierlichen Gedenkstunde beim Mahnmal der Opfer des 12. Februar 1934 (Friedhof St. Ruprecht, 8600 Bruck an der Mur).
  • 11.00 Uhr SPÖ-EU-Spitzenkandidat Andreas Schieder und die oberösterreichische SPÖ-Landesparteivorsitzende Birgit Gerstorfer sprechen bei einer Feier zum Gedenken an die Opfer der Februarkämpfe 1934 (Innenhof der SPÖ Oberösterreich, Landstraße 36, 4020 Linz).
  • 11.45 Uhr SPÖ-EU-Spitzenkandidat Andreas Schieder nimmt an einer Feier zum Gedenken an die Opfer der Februarkämpfe 1934 beim Bulgari-Denkmal in Linz teil (Linz, Ecke Poschacherstraße – Bulgariplatz). Anschließend nimmt er um 12.30 Uhr an einer Gedenkfeier am Stadtfriedhof St. Martin/Traun teil.
  • 17.30 Uhr Salzburger Hauptbahnhof (Empfangsgebäude, Abgang zur Salzburger Lokalbahn)
    Anlässlich des 85. Jahrestages der Februarkämpfe laden der Bund Sozialdemokratischer FreiheitskämpferInnen, die Gewerkschaft vida Salzburg und die Stadt-SPÖ zu einer gemeinsamen Kranzniederlegung am Salzburger Hauptbahnhof ein. SPÖ-Bürgermeisterkandidat Bernhard Auinger wird dabei die diesjährige Gedenkrede halten.
  • 18.00 Uhr Die Wiener SPÖ-Bildung, der Bund Sozialdemokratischer Freiheitskämpfer/innen, die Sozialistische Jugend Wien und die SPÖ Döbling laden ein zum Gedenken an die Opfer der Februarkämpfe 1934. Nähere Informationen finden Sie unter https://tinyurl.com/yad2ctgf (12. Februar-Platz, Karl-Marx-Hof, 1190 Wien).

Weitere Informationen sind hier zu finden:
http://12februar1934.at/
https://rotbewegt.at
http://dasrotewien.at