Leistbares Wohnen

Jeder hat ein Recht auf leistbares Wohnen!

Wien ist die lebenswerteste Stadt der Welt. Auch, weil die Mieten hier im Gegensatz zu anderen europäischen Hauptstädten noch bezahlbar sind. Doch das ändert sich – und zwar schnell. In den letzten Jahren sind die Mieten auch in Österreich rasant gestiegen. In den meisten Regionen Österreichs werden bezahlbare Wohnungen zur Mangelware. Gleichzeitig nehmen Immobilienspekulationen zu, teuer renovierte Luxus-Eigentumswohnungen stehen oft leer.

Doch steigende Mieten sind kein Naturgesetz. Die Politik kann gegensteuern. Wie in Wien: Durch mehr Neubauten und genügend gemeinnützigen und sozialen Wohnbau. Dadurch, dass Wohnraum in öffentlicher Hand bleibt und nicht „verscherbelt“ wird. Wir brauchen aber auch ein Mietrecht, das überall und für alle gilt und das vor allem für alle verständlich und nachvollziehbar ist. Mit unserer Politik lässt sich leistbares Wohnen für alle ermöglichen. Wir stehen damit einer schwarz-blauen Wohnpolitik entgegen, die genau das Gegenteil befördert und nur die Vorteile für ImmobilienbesitzerInnenund SpekulantInnen im Auge hat.

Mehr dazu in unserem Grundsatzprogramm