Saubere Umwelt

Bild: by Patrick Brinksma on Unsplash

Umweltschutz ist eine Frage der Gerechtigkeit.

Häufige Hitzewellen, lange Dürreperioden und schmelzende Gletscher zeigen: Der Klimawandel ist da. Wegschauen ist keine Option. Wir Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten kämpfen für saubere Luft, unbelastetes Wasser und intakte Böden.

Erneuerbaren Energieformen, CO2-Neutralität und Energieeffizienz: Das sind die Themen, die wir heute angehen müssen. Bei der Ernährung setzen wir auf biologische, leistbare und regionale Lebensmittel. Für die Gesundheit, die Umwelt und zur Stärkung unserer bäuerlichen Familienbetriebe.

Für uns ist Umweltschutz eine Frage der Gerechtigkeit. Wir kämpfen für die Vielen, die kein Wochenendhaus am Land haben, in das sie vor der Hitze flüchten können. Und wir sind für jene da, die wegen der billigeren Miete an vielbefahrenen Straßen wohnen müssen und besonders unter Abgasen und Lärm leiden. Wir brauchen nachhaltige und keine populistischen Lösungen. Das sind wir unserem Planeten und unseren Enkelkindern schuldig.

Mehr Infos dazu in einem Grundsatzprogramm