Übersicht

Allgemein

Schluss mit gekaufter Politik!

Unser Spitzenkandidat für die Europawahl Andreas Schieder hat in der ORF-TV-Runde der SpitzenkandidatInnen klar gemacht, worum es am Sonntag geht: Schluss mit gekaufter Politik! Wir brauchen in Österreich und Europa wieder Anstand und Ehrlichkeit. In Österreich ist die Koalition aus…

Zusammenhalten oder Spalten? Europa braucht Ihre Antwort.

Rechtsruck verhindern!

Die Europawahlen am 26. Mai sind von entscheidender Bedeutung für die Zukunft der Europäischen Union und für die Zukunft von uns allen.

Bild: Fotolia

12 Ideen, um Europa zu retten

Wir müssen gemeinsam die Europäische Union retten oder sie wird in den nächsten Jahren zerstört werden. Es reicht nicht, alte Ideen auszugraben. Wir brauchen eine Reform der EU im Sinne der Menschen.

SPÖ-Plakate zur Europawahl

SPÖ-Bundesgeschäftsführer und EU-Wahlkampfleiter Thomas Drozda und SPÖ-EU-Spitzenkandidat Andreas Schieder haben die erste Welle der SPÖ-Plakate zur Europawahl präsentiert.

Bild: SPÖ / Zinner

Jetzt Wirtschaft und Beschäftigung stärken!

Österreich befindet sich in einer guten wirtschaftlichen Lage. Doch ein Ende ist bereits in Sicht. Wir sagen: Wir müssen jetzt in die Zukunft investieren! Wir brauchen ein Paket zu Stärkung von Wirtschaft und Beschäftigung. 

Petition. Stopp Kickl
Bild: SPÖ

Jetzt unterschreiben: STOPP KICKL!

Ein Innenminister, der sich über die Verfassung stellt, ist eine Gefahr für unsere Demokratie! Setzte JETZT ein Zeichen gegen Kickl und unterstütze die Online-Petition der SPÖ!

Bild: Fotolia

Weniger Miete – mehr zum Leben!

Für viele Menschen ist Wohnen kaum noch leistbar. Wir sagen daher: Runter mit den viel zu hohen Mieten! Mit unserem 3-Punkte-Paket für leistbares Wohnen.

Bild: SPÖ

SPÖ feiert Gründungsjubiläum in Hainfeld

Auch 130 Jahre nach dem Gründungsparteitag in Hainfeld ist das Ziel der SPÖ klar: „Das Leben der Menschen in unserem Land leichter und besser zu machen!“, sagt unsere Vorsitzende Pamela Rendi-Wagner.

Bild: fotolia

Kein guter Tag für Österreich

Die Regierung will die Notstandshilfe abschaffen und die Mindestsicherung kürzen. Betroffen sind hauptsächlich ÖsterreicherInnen und 81.000 Kinder.

Bild: Sebastian Philipp

„Neue Kraft. Neuer Mut.“

Erstmals in der 130-jährigen Parteigeschichte steht mit Pamela Rendi-Wagner eine Frau an der Spitze unserer Bewegung. Die Delegierten gaben Pamela viel Unterstützung und Vertrauen: Sie wurde mit 97,8 Prozent der Stimmen gewählt! Und mit Andreas Schieder und Evelyn Regner wird uns ein erfahrenes und europabegeistertes Spitzenduo in die bevorstehenden EU-Wahlen führen.