Übersicht

Allgemein

Gewählt, um zu arbeiten!

Nur weil zwei Parteien miteinander verhandeln, darf das Parlament nicht gelähmt werden: „Wir sind gewählt worden um zu arbeiten, die Herausforderungen sind da. Wir müssen sie lösen!“, macht unsere Vorsitzende Pamela Rendi-Wagner deutlich.

Bild: SPÖ / Uwe Ditz

Österreich braucht rasch eine stabile Regierung

Die SPÖ rechnet nicht mit Koalitionsverhandlungen. "Sie SPÖ hatte zwar ein gutes, konstuktives Sondierungsgespräch mit der ÖVP, aber es bestehen deutliche inhaltliche Differenzen", sagt unsere Vorsitzende Pamela Rendi-Wagner. Unsere Positionen sind klar und was wir vor der Wahl gesagt haben, gilt auch nach der Wahl.

Bild: SPÖ / Astrid Knie

An die Arbeit!

Die SPÖ will eine Offensive für Klimaschutz, mehr Einkommensgerechtigkeit durch eine rasche Steuerreform und den Sozialstaat ausbauen, sodass kein Kind in Österreich in Armut leben muss. Denn weder die Klimakrise noch der Wirtschaftsabschwung werden so lange zuwarten, bis Österreich wieder eine Regierung hat. Das Motto kann daher nur lauten: "An die Arbeit!"

SJ feiert 125-jähriges Jubiläum

Parteivorsitzende Pamela Rendi-Wagner und Bundesgeschäftsführer Christian Deutsch gratulieren der Sozialistischen Jugend (SJ) herzlich zum 125-jährigen Jubiläum. Unermüdlicher und konsequenter Einsatz der SJ für eine gerechtere, sozialere und solidarischere Gesellschaft ist unverzichtbar.

Bild: Artbuyer.at

Steuern senken – Wirtschaft und Beschäftigung stärken!

Um dem prognostizierten Wirtschaftsabschwung entgegenzuwirken, haben wir die richtigen Konzepte: Wir wollen eine Steuersenkung für kleine und mittlere Einkommen und Investitionen sowie Beschäftigung stärken. Für unsere Vorsitzende Pamela Rendi-Wagner ist es wichtig, jetzt rasch zu handeln.

Bild: SPÖ-Parlamentsklub/Zinner

Volle Kraft für mehr Gerechtigkeit!

In der ersten Nationalratssitzung der neuen Gesetzgebungsperiode haben wir gleich sechs Anträge für wichtige Initiativen – darunter die Bekämpfung von Kinderarmut, faire Entlohnung von Frauen und eine Klimaschutzmilliarde – eingebracht. Unsere Vorsitzende Pamela Rendi-Wagner betonte, dass „für uns SozialdemokratInnen die soziale Gerechtigkeit im Zentrum unseres Handelns steht“.

Schlagkräftige Parlamentsarbeit startet

Unsere Vorsitzende Pamela Rendi-Wagner wurde vom SPÖ-Parlamentsklub mit klarer Mehrheit zur Klubobfrau gewählt. Ihr erster Stellvertreter wird Jörg Leichtfried, Doris Bures wurde als Zweite Nationalratspräsidentin nominiert. Der Klub will keine Zeit verlieren und startet sofort mit wichtigen Initiativen zu Klimaschutz, Kinderarmut, fairer Entlohnung von Frauen und dem Dialog mit NGOs.

Bild: adobestock

Kampf gegen Kinderarmut: Allen Kindern alle Chancen

Österreich ist eines der reichsten Länder der Welt. Trotzdem sind mehr als 300.000 Kinder und Jugendliche armutsgefährdet. Das dürfen wir nicht hinnehmen. Mit unserem Maßnahmenpaket gegen Kinderarmut kämpfen wir dafür, dass alle Kinder alle Chancen haben. Klar ist: Die nächste Regierung muss den Kampf gegen Kinderarmut auf ihre Agenda setzen!

Bild: SPÖ

SPÖ gibt Startschuss für Erneuerungsprozess

Die SPÖ startet unter dem Motto „An die Arbeit!“ ihren Erneuerungsprozess. Die gesamte sozialdemokratische Familie arbeitet an einer inhaltlichen, kommunikativen und strukturellen Erneuerung. Das Parteipräsidium hat dafür einen Fahrplan erstellt.

Bild: Sarah Hierhacker

Wir starten Erneuerungsprozess

Pamela Rendi-Wagner hat klargemacht: Nach dem Wahlergebnis können wir nicht einfach zur Tagesordnung übergehen. An einem Erneuerungsprozess unserer Partei führt kein Weg vorbei. In einem Video ruft sie alle SympathisantInnen auf, sich an einem offenen und ehrlichen Diskussionsprozess über die Zukunft der SPÖ zu beteiligen.

Bild: F.C. Heinisch

Christian Deutsch ist neuer Bundesgeschäftsführer

Der SPÖ-Bundesparteivorstand hat Christian Deutsch nach dem Rückzug von Thomas Drozda einstimmig zum neuen SPÖ-Bundesgeschäftsführer bestellt. Für die SPÖ geht es jetzt darum, an Schlagkraft zuzulegen, um wieder eine starke gestalterische Kraft in Österreich zu sein, sagte unsere Vorsitzende Pamela Rendi-Wagner.

Bild: AdobeStock_beatuerk

Besserer Klimaschutz, Entlastung für Gemeinden

Österreichs Treibhausgasausstoß lag zuletzt bei rund 82 Mio. Tonnen. Allein 23 Mio. Tonnen dazu hat der Verkehr beigetragen. Ein besonderes Problem ist der Schwerverkehr. Wir wollen mehr klimafreundlichen Verkehr, eine Verlagerung des Schwerverkehrs von der Straße auf die Schiene und eine Entlastung der Städte und Gemeinden vom LKW-Durchzugsverkehr. Die Einführung einer LKW-Maut auf allen Straßen ist dafür das richtige Rezept.

Bild: SPÖ

„Menschlichkeit siegt.“ – Mit unserem Wahlprogramm!

Wir haben in den vergangenen Monaten schon viele gute Projekte vorgestellt, die das Leben der ÖsterreicherInnen spürbar verbessern können. Jetzt hat unsere Spitzenkandidatin Pamela Rendi-Wagner das ganze SPÖ-Wahlprogramm vorgestellt: 163 Seiten mit den besten Ideen, die Österreich noch lebenswerter und sozial gerechter machen.

Junger Arbeitender
Bild: Fotolia

Karriere mit Lehre

Wir wollen die Lehre in Österreich als Bildungsweg aufwerten. Unser Weg: eine bessere Qualität der Lehrausbildung und gute Arbeitsbedingungen für alle Lehrlinge.

Frauen verdienen gerechte Löhne!

Wir wollen nicht bis 2050 warten, bis Frauen und Männer gleich viel verdienen. Wir fordern nach isländischem Vorbild ein Gesetz, das gleichen Lohn für gleiche Arbeit garantiert. Frauen verdienen in Österreich für die gleiche Arbeit im Schnitt 20 Prozent weniger…