Andreas Schieder, MEP

SPÖ Klub

Heldenplatz 10, Pavillon Ring

1010 Wien
+32 485 26 95 32 (Presse)
Bild: Thomas Peintinger

Andreas Schieder ist Delegationsleiter der SPÖ im EU-Parlament. Er ist Volkswirt und passionierter Außenpolitiker. Schwerpunkte in seiner Arbeit im Europäischen Parlament sind die Außen-, Sicherheits- und Verteidigungspolitik, die Herausforderungen im Binnenmarkt sowie der internationale Handel.

Andreas Schieder, geboren am 16.4.1969 in Wien. Studium der Volkswirtschaft. Ab 2006 war der Vater eines Sohns Nationalratsabgeordneter, zwischen 2008 und 2013 war Schieder zuerst Staatssekretär im Bundeskanzleramt, dann im Finanzministerium.

Andreas Schieder ist passionierter Außenpolitiker: Er war Obmann des Außenpolitischen Ausschusses im österreichischen Parlament. Von 2007 bis 2008 war er internationaler Sekretär der SPÖ. Ab Oktober 2013 SPÖ-Klubobmann, von November 2017 bis Oktober 2018 gf. SPÖ-Klubobmann. Seit 2014 ist der begeisterte Sportler (Wandern, Skifahren, Mountainbiken) Präsident der Naturfreunde Österreich.

Politische Ziele

Für den Delegationsleiter der SPÖ im EU-Parlament steht eine starke EU im Mittelpunkt seiner Arbeit: „Europa ist mir eine Herzensangelegenheit, deshalb will ich es verändern. Optimistisch, fortschrittlich und sozial, so sieht das Europa aus, für das ich mich einsetzen werde. Dabei geht es um das große Ganze, also wie die EU in der Welt dasteht, und auch um ganz Konkretes, wie einen starken KonsumentInnenschutz. Für die europäische Außenpolitik bedeutet das, dass Europa sich als humanitäre Weltmacht präsentiert, die keine Konflikte eskaliert, sondern sich für Frieden, Zusammenhalt, fairen Handel und Sicherheit in der Welt einsetzt.“

Zuständigkeiten

  • Delegationsleitung
  • Außen-, Sicherheits- und Verteidigungspolitik
  • Binnenmarkt
  • Internationaler Handel