Termine
Bund
Sonstiges

Der Nahost-Konflikt im politischen Alltag

Mit dem Terroranschlag der Hamas und der darauffolgenden Offensive der israelischen Armee in Gaza ist der Nahostkonflikt erneut in unserem politischen Alltag angekommen. Viele Diskussionen über das Thema gestalten sich für Funktionär:innen und Aktivist:innen zunehmend herausfordernd.

Mit dieser Info-Veranstaltung will das Renner-Institut allen Interessierten eine politische Handreichung bereitstellen. Die Historikerin und Nahostexpertin Helga Embacher erklärt historische Hintergründe und Entwicklungslinien des Konflikts und spricht über die Einordnung aktueller Diskurse. Wo endet legitime politische Kritik, wo treffen wir auf antisemitische Narrative? Welche neuen und alten Formen des Antisemitismus treten hier, national und international, zum Vorschein und wie können wir ihnen entgegnen?

Webinar via Zoom – Melde dich gleich hier an!

Beginn: 18.00-19.00 Uhr

Einleitende Worte

Doris Bures
Präsidentin des Karl-Renner-Instituts

Impulsreferat und Gespräch

Helga Embacher
Universität Salzburg

Moderation

Sebastian Schublach
Karl-Renner-Institut

Zur Website des Karl-Renner-Instituts

Weitere Beiträge aus dieser Kategorie

© Murtaza Elham
Termin
Bund
Sonstiges

Ruth Manninger eröffnet das erste Gemeindebaukonzert

18.00 Uhr | SPÖ-Bundesfrauengeschäftsführerin Ruth Manninger eröffnet das erste Gemeindebaukonzert mit Beatrix Neundlinger in Ottakring (Matteottiplatz).
Mehr erfahren
Termin
Bund
Sonstiges

Mitleid - Plädoyer für ein unzeitgemäßes Gefühl

19.00 Uhr | Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Demokratie“ findet ein Gespräch von Franz Schuh (Schriftsteller, Lehrbeauftragter an der Universität für Angewandte Kunst in Wien und Kolumnist für Zeitschriften und Rundfunkstationen) mit Katharina Moser (evangelische Pfarrerin, Sozialethikerin und seit September 2018 Direktorin der Diakonie Österreich) zum Thema „Mitleid – Plädoyer für ein unzeitgemäßes Gefühl“ statt.
Mehr erfahren
© Murtaza Elham
News
Bund
Sonstiges

Ruth Manninger eröffnet das erste Gemeindebaukonzert

18.00 Uhr | SPÖ-Bundesfrauengeschäftsführerin Ruth Manninger eröffnet das erste Gemeindebaukonzert mit Beatrix Neundlinger in Ottakring (Matteottiplatz).
Zum Termin
News
Bund
Sonstiges

Mitleid - Plädoyer für ein unzeitgemäßes Gefühl

19.00 Uhr | Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Demokratie“ findet ein Gespräch von Franz Schuh (Schriftsteller, Lehrbeauftragter an der Universität für Angewandte Kunst in Wien und Kolumnist für Zeitschriften und Rundfunkstationen) mit Katharina Moser (evangelische Pfarrerin, Sozialethikerin und seit September 2018 Direktorin der Diakonie Österreich) zum Thema „Mitleid – Plädoyer für ein unzeitgemäßes Gefühl“ statt.
Zum Termin