Aktuelles
Bund
Sonstiges
© Clemens Schmiedbauer

SPÖ gratuliert Heinz Fischer zum 85. Geburtstag!

06.10.2023

Anlässlich des 85. Geburtstags von Bundespräsident a.D. Heinz Fischer luden die Zweite Nationalratspräsidentin Doris Bures und der SPÖ-Parlamentsklub zu einem Festakt ins Parlament. Heinz Fischer hat die Sozialdemokratie und Österreich über Jahrzehnte entscheidend mitgestaltet und sich immer für unsere sozialdemokratischen Werte, für Demokratie und Parlamentarismus engagiert.

Anlässlich des 85. Geburtstags von Bundespräsident a.D. Heinz Fischer luden die Zweite Nationalratspräsidentin Doris Bures und der SPÖ-Parlamentsklub zu einem Festakt ins Parlament. Heinz Fischer hat die Sozialdemokratie und Österreich über Jahrzehnte entscheidend mitgestaltet und sich immer für unsere sozialdemokratischen Werte, für Demokratie und Parlamentarismus engagiert.

Das Parlament – wo Fischer seine berufliche Laufbahn als junger Jurist begann und zwölf Jahre als Nationalratspräsident amtierte – hat ihn besonders geprägt. Von Anfang an hat Fischer in all seinen verantwortungsvollen Funktionen das Streben nach sozialer Gerechtigkeit, den Kampf gegen Armut und den Schutz der Schwachen sowie die Würde des Menschen als unverrückbare und zentrale Werte in den Mittelpunkt seines Handelns gestellt.

Es war eine stimmungsvolle, gelungene Feier für den Jubilar und die Gäste. Thematisch drehte sich in den Reden, u.a. von Heinz Fischer selbst und von Doris Bures, alles um die wichtigen Themen Antifaschismus, Parlamentarismus sowie die Demokratie. Heinz Fischer sprach auch über die Anfänge seiner Karriere und prägende Momente im Hohen Haus.

Unter den Gästen waren u.a. Nationalratspräsidentin Doris Bures, Bundesratspräsidentin Claudia Arpa, der Wiener Bürgermeister Michael Ludwig und die Schauspieler Klaus Maria Brandauer und Cornelius Obonya, der auch eine eindrucksvolle Lesung hielt. Außerdem fanden sich der ehemalige Parteivorsitzende, Bundeskanzler a.D. Werner Faymann, Bundeskanzlerin a.D. Brigitte Bierlein und zahlreiche ehemalige Regierungsmitglieder wie Charly Blecha, Ferdinand Lacina und Claudia Schmied beim Festakt ein.

FOTOS von der Veranstaltung stehen im Flickr-Album der SPÖ zum Download zur Verfügung!

Weitere Beiträge aus dieser Kategorie

© Elisabeth Mandl
News
Bund
Sonstiges

SPÖ will in jeder Gemeinde einen Bankomaten

Die Menschen haben ein Recht auf ihr Bargeld. Daher soll es künftig in jeder Gemeinde zumindest einen Bankomat geben. Um das zu garantieren, fordert unser SPÖ-Kommunalsprecher Andreas Kollross ein eigenes Gesetz, in dem die Banken dazu verpflichtet werden.
Mehr erfahren
© Djordjevic Daniel
News
Bund
Sonstiges

SPÖ gratuliert Josef Muchitsch zur Wahl zum neuen FSG-Vorsitzenden

Die SPÖ gratuliert Josef Muchitsch herzlich zur Wahl zum FSG-Vorsitzenden und bedankt sich bei dessen Vorgänger Rainer Wimmer, der mit der Viktor-Adler-Plakette ausgezeichnet wurde. „Seite an Seite mit der Gewerkschaft kämpfen wir auch in Zukunft für bessere Arbeitsbedingungen“, so SPÖ-Chef  Babler.
Mehr erfahren
SPÖ/Zindanci
News
Bund
Sonstiges

„Meine-Zeitung-Abo“ als Gegenprojekt zu Fake-News

Die SPÖ bietet eine konkrete Antwort auf Entwicklungen wie die rasante Verbreitung von Fake-News, den unter Bedrängnis geratenen Medienstandort Österreich und die fortschreitende Orbanisierung. „Mit dem ‚Meine-Zeitung-Abo‘ wollen wir jungen Menschen ermöglichen, Qualitätsjournalismus zu konsumieren“, so SPÖ-Chef Andi Babler.
Mehr erfahren
© Elisabeth Mandl
News
Bund
Sonstiges

SPÖ will in jeder Gemeinde einen Bankomaten

Die Menschen haben ein Recht auf ihr Bargeld. Daher soll es künftig in jeder Gemeinde zumindest einen Bankomat geben. Um das zu garantieren, fordert unser SPÖ-Kommunalsprecher Andreas Kollross ein eigenes Gesetz, in dem die Banken dazu verpflichtet werden.
Zum Termin
© Djordjevic Daniel
News
Bund
Sonstiges

SPÖ gratuliert Josef Muchitsch zur Wahl zum neuen FSG-Vorsitzenden

Die SPÖ gratuliert Josef Muchitsch herzlich zur Wahl zum FSG-Vorsitzenden und bedankt sich bei dessen Vorgänger Rainer Wimmer, der mit der Viktor-Adler-Plakette ausgezeichnet wurde. „Seite an Seite mit der Gewerkschaft kämpfen wir auch in Zukunft für bessere Arbeitsbedingungen“, so SPÖ-Chef  Babler.
Zum Termin
SPÖ/Zindanci
News
Bund
Sonstiges

„Meine-Zeitung-Abo“ als Gegenprojekt zu Fake-News

Die SPÖ bietet eine konkrete Antwort auf Entwicklungen wie die rasante Verbreitung von Fake-News, den unter Bedrängnis geratenen Medienstandort Österreich und die fortschreitende Orbanisierung. „Mit dem ‚Meine-Zeitung-Abo‘ wollen wir jungen Menschen ermöglichen, Qualitätsjournalismus zu konsumieren“, so SPÖ-Chef Andi Babler.
Zum Termin