Aktuelles
Bund
Sonstiges
© David Višnjić

SPÖ gratuliert Anton Lang zu fantastischem Direktwahlergebnis

22.01.2024

Der steirische SPÖ-Chef Anton Lang ist bei der Direktwahl aller Parteimitglieder der Steiermark von 91,64 Prozent als Vorsitzender bestätigt worden. Das wurde beim Landesparteitag im obersteirischen Kapfenberg bekannt gegeben. Bundesparteivorsitzender Andi Babler sowie SPÖ-Bundesgeschäftsführer*innen Sandra Breiteneder und Klaus Seltenheim gratulieren Lang zu diesem fantastischen Ergebnis.

Der steirische SPÖ-Chef Anton Lang ist bei der Direktwahl aller Parteimitglieder der Steiermark von 91,64 Prozent als Vorsitzender bestätigt worden. Das wurde beim Landesparteitag im obersteirischen Kapfenberg bekannt gegeben. Bundesparteivorsitzender Andi Babler sowie SPÖ-Bundesgeschäftsführer*innen Sandra Breiteneder und Klaus Seltenheim gratulieren Lang zu diesem fantastischen Ergebnis.

„Lieber Toni, du kannst stolz auf so ein starkes Ergebnis sein – vor allem, weil es aus der wichtigsten Ebene unserer Partei stammt: aus der Basis, von unseren Mitgliedern“, sagte SPÖ-Chef Andreas Babler. Die Direktwahl des steirischen Parteivorsitzes bezeichnet Babler als „mutigen und wichtigen Schritt“. Die steirische Sozialdemokratie mit Toni Lang an der Spitze „ist stark und selbstbewusst. Gemeinsam mit unseren Funktionär*innen und Mitgliedern werden wir bei den kommenden Wahlen alles geben, um die Sozialdemokratie erfolgreich und Österreich besser und gerechter zu machen“, so Babler.

„Wo die SPÖ regiert, wird das Leben besser“

„Wo die SPÖ regiert, wird das Leben besser“, sagte Babler, der auf große Erfolge der SPÖ in der Steiermark verweist. „Der gemeinnützige Wohnbau wurde massiv gestärkt, in Kapfenberg entsteht eine Fachhochschule mit 220 Ausbildungsplätzen für Pflegekräfte und das modernste Stahlwerk der Welt“, so Babler, der den steirischen Landeshauptmann-Stellvertreter Anton Lang als „echten Umsetzer“ bezeichnet.

SPÖ hat in der Steiermark viel weitergebracht

„Toni Lang und sein engagiertes Team kämpfen jeden Tag für ein leistbares Leben, die Sicherung und Schaffung von Arbeitsplätzen und die beste Gesundheitsversorgung für alle. Ihr habt in der Steiermark in den letzten Jahren viel weitergebracht. Gemeinsam werden wir das Land aktiv gestalten, erfolgreich und fairer machen“, freuen sich SPÖ-Bundesgeschäftsführer*innen Sandra Breiteneder und Klaus Seltenheim über das steirische Direktwahlergebnis.

Weitere Beiträge aus dieser Kategorie

Bild: SPÖ
News
Bund
Teuerung stoppen

Masterplan gegen Teuerung: Leistbares Leben in die Verfassung!

Die SPÖ will einen Masterplan gegen die Teuerung beschließen. Stabile Preise für Güter des täglichen Bedarfs sollen als Staatsziel in der Verfassung verankert werden. Damit können künftige Regierungen zum Handeln gezwungen werden, sollten sie zu wenig gegen die Teuerung unternehmen.
Mehr erfahren
Dieglop, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons
News
Bund
Sonstiges

Holocaust-Gedenktag: „Niemals wieder ist jetzt!“

Am 27. Jänner 1945 wurde das Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau, in dem von den Nationalsozialisten über eine Million Menschen ermordet wurden, befreit. Die SPÖ gedenkt der Millionen Opfer des Holocaust. SPÖ-Chef Andi Babler: „Es ist unsere Aufgabe, mit aller Kraft gegen Hass und Hetze, Menschenfeindlichkeit und Rechtsextremismus aufzutreten. Niemals wieder ist unser Versprechen. Niemals wieder ist jetzt!“
Mehr erfahren
© Elisabeth Mandl
News
Bund
Sonstiges

SPÖ will in jeder Gemeinde einen Bankomaten

Die Menschen haben ein Recht auf ihr Bargeld. Daher soll es künftig in jeder Gemeinde zumindest einen Bankomat geben. Um das zu garantieren, fordert unser SPÖ-Kommunalsprecher Andreas Kollross ein eigenes Gesetz, in dem die Banken dazu verpflichtet werden.
Mehr erfahren
Bild: SPÖ
News
Bund
Teuerung stoppen

Masterplan gegen Teuerung: Leistbares Leben in die Verfassung!

Die SPÖ will einen Masterplan gegen die Teuerung beschließen. Stabile Preise für Güter des täglichen Bedarfs sollen als Staatsziel in der Verfassung verankert werden. Damit können künftige Regierungen zum Handeln gezwungen werden, sollten sie zu wenig gegen die Teuerung unternehmen.
Zum Termin
Dieglop, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons
News
Bund
Sonstiges

Holocaust-Gedenktag: „Niemals wieder ist jetzt!“

Am 27. Jänner 1945 wurde das Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau, in dem von den Nationalsozialisten über eine Million Menschen ermordet wurden, befreit. Die SPÖ gedenkt der Millionen Opfer des Holocaust. SPÖ-Chef Andi Babler: „Es ist unsere Aufgabe, mit aller Kraft gegen Hass und Hetze, Menschenfeindlichkeit und Rechtsextremismus aufzutreten. Niemals wieder ist unser Versprechen. Niemals wieder ist jetzt!“
Zum Termin
© Elisabeth Mandl
News
Bund
Sonstiges

SPÖ will in jeder Gemeinde einen Bankomaten

Die Menschen haben ein Recht auf ihr Bargeld. Daher soll es künftig in jeder Gemeinde zumindest einen Bankomat geben. Um das zu garantieren, fordert unser SPÖ-Kommunalsprecher Andreas Kollross ein eigenes Gesetz, in dem die Banken dazu verpflichtet werden.
Zum Termin