Bettina Lancaster, BR

Bettina Lancaster
Sozialdemokratische Parlamentsfraktion - Klub der sozialdemokratischen Abgeordneten zum Nationalrat, Bundesrat und Europäischen Parlament

Dr. Karl Renner-Ring 3

1017 Wien
Bild: Mario Heim Fotografie

Bettina Lancaster ist seit 2012 Bürgermeisterin in Steinbach am Ziehberg und seit 2017 SPÖ-Bezirksparteivorsitzende von Kirchdorf an der Krems im oberösterreichischen Traunviertel. Seit 12. Februar 2019 ist sie Mitglied im Klub der sozialdemokratischen Abgeordneten zum Bundesrat.

„Die Stärkung der ländlichen Regionen und Gemeinden durch Aufbau und Erhalt von kommunaler Infrastruktur trägt wesentlich dazu bei, die Menschen im Ort zu halten. Der öffentliche Versorgungsauftrag für die ländlichen Regionen muss neu formuliert werden.“

  

Persönliche Daten

geboren 1964 in Kirchdorf an der Krems, verheiratet, Mutter von zwei Kindern

Ausbildung

1978-1983 Bundesrealgymnasium mit Darstellender Geometrie in Kirchdorf an der Krems
1983-1989 Studium der Biologie/Genetik an der Universität Wien
1998-2000 berufsbegleitender Lehrgang für Projektleiter/innen in Schlierbach

Beruflicher Werdegang

1986 journalistische Tätigkeit beim Wirtschaftsverlag East West Forum, Wien
1991-1993 freie Mitarbeiterin im Public Relation Büro PPR in Wien
1996 3 Monate Praxis im Patentanwaltsbüro Urquart-Dykes & Lord, Cardiff, GB. Zuständig für Beziehungen mit deutschsprachigen Klienten
1996 – 2018 Projektmanagerin bei STUDIA Studienzentrum für internationale Analysen

Politische Funktionen

seit 2003 in der Kommunalpolitik tätig
2003 – 2009 Gemeindevorstand
seit 2012 Bürgermeisterin
Ersatzmitglied GVV Oberösterreich
seit 2017 Bezirksparteivorsitzende der SPÖ – Bezirk Kirchdorf an der Krems
seit 12. Februar 2019 Mitglied des österreichischen Bundesrates