Aktuelles
Bund
Sonstiges
© Daniel Nowotny

SPÖ gratuliert Sven Hergovich zur Wahl zum Landesparteivorsitzenden

24.06.2023

Die SPÖ gratuliert Sven Hergovich herzlich zur Wahl zum neuen SPÖ-Chef in Niederösterreich. Für SPÖ-Bundesparteivorsitzenden Andreas Babler ist Hergovich „eines der größten politischen Talente“ Österreichs.

Die SPÖ gratuliert Sven Hergovich herzlich zur Wahl zum neuen SPÖ-Chef in Niederösterreich. Für SPÖ-Bundesparteivorsitzenden Andreas Babler ist Hergovich „eines der größten politischen Talente“ Österreichs.

In einer kämpferischen Rede kündigte unser Bundesparteivorsitzender Andreas Babler beim ao. Landesparteitag der SPÖ Niederösterreich das Comeback der Sozialdemokratie an.  „Es bedeutet mir sehr viel, vor meiner Heimatpartei zu sprechen in meiner neuen Funktion als Bundesparteivorsitzender. Wir müssen raus aus den Hinterzimmern, auf die Plätze, die Straßen, in die Fabriken. Wir müssen ein starkes Team aus allen Teilen der Sozialdemokratie bilden. Das zeigt sich in 12.000 neuen Mitgliedern. Diesen Kurs werden wir fortsetzen”, sagte Babler und ergänzte: „Wenn wir über Gerechtigkeit, über Solidarität, über unsere Leute reden, dann gewinnen wir das politische Match. Wir sind keine Bittsteller*innen. Deshalb kämpfen wir gemeinsam mit der Gewerkschaft Seite an Seite für Rechte statt für Einmalzahlungen. So gelingt das Comeback der Sozialdemokratie.”

Pilotprojekt Marienthal vorbildhaftes Modell für Arbeitsplatzgarantie

Babler bezeichnete Hergovich in seiner Gratulation als „eines der größten politischen Talente in unserem Land. Er hat mit seinem Pilotprojekt im Marienthal ein international höchst anerkanntes Modell einer Arbeitsplatzgarantie gestartet. Genau hier werden wir ansetzen und konkrete Pläne für Gesamtösterreich ausarbeiten, um das Leben der Menschen zu verbessern.“

Hergovich: Das Leben der Menschen besser machen

Hergovich tritt an, das Leben der Menschen – in schweren Zeit voller Krisen – besser zu machen: „In den letzten 50 Jahren gab es keinen Zeitpunkt, an dem uns die Menschen dringender gebraucht haben als heute. Wir sind die Kraft der Gerechtigkeit, wir sind die Kraft der Befreiung, wir sind die Kraft des Fortschritts! Und deshalb sind wir die Kraft der Zukunft!“

“Wir wollen den Kampf gegen die Teuerung, die Aufwertung des ländlichen Raums und den Schutz unseres Klimas, damit wir den Kindern und Jugendlichen einen intakten Planeten in die Hände legen können“, verspricht Hergovich und möchte als Kontroll-Landesrat darauf schauen, dass nicht nur die Landeskasse klingelt, sondern die Mehreinnahmen auch wieder zum Wohl der Bürger*innen eingesetzt werden.

Schwarz-Blau in NÖ bedeutet massive Rückschritte

Neben unserem SPÖ-Bundesparteivorsitzenden gratulierten auch die SPÖ-Bundesgeschäftsführer*innen Sandra Breiteneder und Klaus Seltenheim: „Die schwarz-blaue Koalition in Niederösterreich bedeutet massive Rückschritte für die Bevölkerung. Als offensive Sozialdemokratie stemmen wir uns mit vereinter Kraft und Leidenschaft gegen den Rechtsruck, neoliberale Kürzungsphantasien und die Aushöhlung von Menschenrechten. Gemeinsam mit Sven Hergovich und der SPÖ Niederösterreich sind wir ein progressives Gegenmodell zu Schwarz-Blau und sorgen mit unserer sozialen Politik für Gerechtigkeit im Land.“

Weitere Beiträge aus dieser Kategorie

News
Bund
Sonstiges

Für ein starkes, soziales und demokratisches Europa

SPÖ-Chef Andreas Babler und SPÖ-Spitzenkandidat für die EU-Wahl Andreas Schieder wollen bei der kommenden EU-Wahl, dass der drohende Rechtsruck verhindert wird. Sie geben alles für ein besseres und gerechteres Europa: “Wir werben für ein starkes und soziales Europa und mobilisieren für einen Aufbruch zu neuer sozialer Gerechtigkeit.”
Mehr erfahren
Visnjic
News
Bund
Sonstiges

Solidarisch mit Israel gegen Terror und gegen Antisemitismus

Die Israelitische Kultusgemeinde Wien (IKG) hat angesichts des brutalen Angriffs der Hamas auf Israel zu einem Gedenken am Ballhausplatz geladen. Andi Babler und weitere Vertreter*innen der SPÖ waren vor Ort, um gemeinsam und solidarisch mit Israel ein Zeichen gegen Terror und gegen Antisemitismus zu setzen.
Mehr erfahren
SPÖ/David Gartner
News
Bund
Sonstiges

Klima-Trafo: klimasozialer Umbau von Industrie & Landwirtschaft

Andi Babler war in Berlin und hielt eine große wirtschaftspolitische Rede. Der SPÖ-Chef forderte einen 20-Mrd.-Euro-Fonds, um damit den Umbau von Industrie und Landwirtschaft sowie den Ausbau des Sozialstaats zu finanzieren. Andi war außerdem zu Gast im beliebten Podcast “Jung & Naiv”.
Mehr erfahren
News
Bund
Sonstiges

Für ein starkes, soziales und demokratisches Europa

SPÖ-Chef Andreas Babler und SPÖ-Spitzenkandidat für die EU-Wahl Andreas Schieder wollen bei der kommenden EU-Wahl, dass der drohende Rechtsruck verhindert wird. Sie geben alles für ein besseres und gerechteres Europa: “Wir werben für ein starkes und soziales Europa und mobilisieren für einen Aufbruch zu neuer sozialer Gerechtigkeit.”
Zum Termin
Visnjic
News
Bund
Sonstiges

Solidarisch mit Israel gegen Terror und gegen Antisemitismus

Die Israelitische Kultusgemeinde Wien (IKG) hat angesichts des brutalen Angriffs der Hamas auf Israel zu einem Gedenken am Ballhausplatz geladen. Andi Babler und weitere Vertreter*innen der SPÖ waren vor Ort, um gemeinsam und solidarisch mit Israel ein Zeichen gegen Terror und gegen Antisemitismus zu setzen.
Zum Termin
SPÖ/David Gartner
News
Bund
Sonstiges

Klima-Trafo: klimasozialer Umbau von Industrie & Landwirtschaft

Andi Babler war in Berlin und hielt eine große wirtschaftspolitische Rede. Der SPÖ-Chef forderte einen 20-Mrd.-Euro-Fonds, um damit den Umbau von Industrie und Landwirtschaft sowie den Ausbau des Sozialstaats zu finanzieren. Andi war außerdem zu Gast im beliebten Podcast “Jung & Naiv”.
Zum Termin